Wie ist der „beste Burger der Welt“ und wo gibt es ihn in Chile?

Wie ist der „beste Burger der Welt“ und wo gibt es ihn in Chile?
Wie ist der „beste Burger der Welt“ und wo gibt es ihn in Chile?
-

Wenn Sie ein Fan von sind BurgerSie werden sicherlich Freude daran haben, die verschiedenen Angebote verschiedener Orte auszuprobieren.

Aber einer davon ganz besonders verspricht, Sie mit „dem besten Burger der Welt“ zu überraschen.

Wie es auch ist. Und tatsächlich, Sie haben Anerkennungen, die dies unterstützen.

La Birra Bar ist eine ursprünglich aus Argentinien stammende Marke mit mehreren Standorten auf der ganzen Welt..

Der Erfolg Ihres Franchises Dadurch konnten nicht nur 14 Filialen in Buenos Aires, sondern auch eine in Madrid (Spanien), eine weitere in Miami (USA) und eine in Santiago eröffnet werden Aus Chile.

Es war in dieser amerikanischen Stadt im Jahr 2021, als ihr Golden Burger zum besten des Landes gekürt wurde beim Burger Bush-Wettbewerb.

„Um als Teilnehmer am Wettbewerb teilnehmen zu können, kostet die Teilnahme mehr als 300 Dollar und Tausende Menschen gehen. Es ist sehr wichtig, diese Auszeichnung zu gewinnen“, versicherte der Mann, der die Marke nach Chile brachte, Jorge Numair, dem DF.

Wie vorausgesehen, Sie hoffen, bald neue Standorte im Land bekannt geben zu können.

Wie ist der „beste Burger der Welt“ und wo gibt es ihn in Chile? Fotos: Aufnahmen / La Birra Bar.

Was diese Hamburger auszeichnet und wo man sie in Chile essen kann

Numair erklärte dies gegenüber den oben genannten Medien Die Burger der La Birra Bar zeichnen sich dadurch aus, dass „der unverwechselbare Geschmack“ aus handwerklich hergestellten Produkten entsteht.

Wir backen jeden Tag Brot. Wir haben eine interne Bäckerei, die ausschließlich La Birra beliefert. Das Brot wird nirgendwo anders verkauft. Das Brotrezept ist eine Geheimformel.“

Darüber hinaus präzisierte er Folgendes „Der Hamburger ist eine Mischung aus drei argentinischen Fleischsorten mit einer besonderen Zusammensetzung; „Wir schneiden das Fleisch, mahlen es und formen den Burger.“.

Der Hauptunterschied unseres Produkts ist seine Handwerkskunst.„Nur wenige Marken in dieser Art von Märkten wagen es, ihr Brot nach genauen Spezifikationen zu backen, ihre Soßen zuzubereiten und ihr Fleisch zu zerkleinern, vor allem weil es viel arbeitsintensiver ist, sehr gut durchdachte Prozesse erfordert und viel teurer ist“, betonte Numair. DF.

In diesem Sinne betonte er dies „Die Realität der meisten Hamburger-Restaurants ist, dass sie Produkte verschiedener Lieferanten zusammenstellen und kombinieren und dabei nach einem Profil suchen.“.

„Die DNA unseres Produkts besteht darin, dass nichts in den Händen Dritter verbleibt“.

Sie können die Burger genießen La Birra Bar in der Don Carlos Street im Viertel Isidora Goyenechea in Las Condes in der Metropolregion.

-

PREV Sie fördern den Tourismus in der Nebensaison
NEXT Die neue Kurzkarriere des UBA mit schnellem Job-Exit