28 im Polizeiverstärkungsdienst festgehalten • El Sol de Iquique

28 im Polizeiverstärkungsdienst festgehalten • El Sol de Iquique
28 im Polizeiverstärkungsdienst festgehalten • El Sol de Iquique
-

Bei den an diesem Montag von Carabineros in der Region durchgeführten Polizeiverstärkungsdiensten wurden 28 Personen festgenommen, die bei präventiven Kontrollen bei der Begehung verschiedener Straftaten ertappt wurden.

Laut Oberstleutnant Luis Muñoz, Unterpräfekt der Dienste, wurde dieser Dienst auf regionaler Ebene mit dem Ziel entwickelt, die Sicherheit zu erhöhen und die Kontrollen an Orten zu verstärken, an denen es laut den auf der Grundlage der Kriminalitätsanalyse erhaltenen Informationen zu den meisten Straftaten kommt Kontrollplattformen.

In diesem Sinne wurden 921 Kontrollen durchgeführt, davon 468 Fahrzeugkontrollen und 453 Identitätskontrollen. „Dies ist eine dauerhafte Arbeit, die Carabineros de Tarapacá durchführt. mit dem Ziel, die präventiven Kontrollen zu verstärken und die Kriminalitätsrate in der Region zu senken“, sagte der Beamte.

Bei den Festnahmen handelt es sich überwiegend um aktuelle Haftbefehle, Messertragen, Überraschungsraub, Schmuggel und Fahren unter dem Einfluss psychotroper Wirkungen.

#Chile

-

PREV Manuela García, neue Leiterin der FGESLP
NEXT Sie retten eine Frau und drei Mädchen, die in Ibagué Opfer häuslicher Gewalt wurden