OCAD Paz, eine weitere kaputte Ader des Staates: Auftrag über 7.152 Millionen US-Dollar für eine Straße in Cauca an den Sportfonds übergeben

OCAD Paz, eine weitere kaputte Ader des Staates: Auftrag über 7.152 Millionen US-Dollar für eine Straße in Cauca an den Sportfonds übergeben
OCAD Paz, eine weitere kaputte Ader des Staates: Auftrag über 7.152 Millionen US-Dollar für eine Straße in Cauca an den Sportfonds übergeben
-

Die Generalstaatsanwaltschaft leitete Ermittlungen gegen den ehemaligen hohen Präsidentenberater für Konsolidierung und Stabilisierung (2019 – 2021), Emilio José Archila Peñalosa, den ehemaligen Gouverneur von Arauca, José Facundo Castillo Cisneros, und den ehemaligen Bürgermeister von La Paz, Cesar, Martín, ein Guillermo Zuleta Mieles, alle Mitglieder des Collegiate Decision-Making Body, OCAD Paz, wegen angeblicher Unregelmäßigkeiten bei einem Straßenpflasterungsprojekt in Miranda, Cauca, das mit königlichen Mitteln in Höhe von 7.152 Millionen US-Dollar finanziert wurde.

Laut der bei der Generalstaatsanwaltschaft eingegangenen Beschwerde hätte OCAD Paz den Gemischten Fonds zur Förderung des Sports, der sozialen Entwicklung und des Sozialmanagements zum Ausführenden des Projekts ernannt, ohne offenbar über die Erfahrung, die administrativen und technischen Kapazitäten für die Durchführung des Projekts zu verfügen Infrastrukturprojekte zeichnen sich nicht nur durch eine sehr niedrige Lizenzgebühr für das Projektmanagement von nur 18 % aus, sondern auch durch Faktoren, die ihre Benennung unmöglich machen.

Lesen Sie auch (Sie ermorden einen jungen Fahrer im Viertel El Anhelo in Bosa)

Zu den Beweisen, die das öffentliche Ministerium von der Stadtverwaltung von Miranda Cauca verlangt hat, gehören: die frühere Studie, die über den Gemischten Fonds zur Förderung von Sport, sozialer Entwicklung und sozialem Management durchgeführt wurde, um ihn als Projektträger vorzuschlagen und eine Zertifizierung dazu die technischen Gründe und Erfahrungen, mit denen er Ocad Paz präsentiert wurde.

Die Leitung des Gemischten Fonds wurde außerdem gebeten, die technischen Qualitäten zu bescheinigen, über die sie zum Zeitpunkt der Übernahme der Arbeiten verfügte, und die Lebensläufe des Personals (Bau- und Straßenbauingenieure, Architekten, Geologen und andere Fachleute) vorzulegen, das bereit war, die Anforderungen zu erfüllen unter anderem mit den Vertragsbedingungen und den Jahresabschlüssen für die Zeiträume 2019 bis 2021.

Die Generalstaatsanwaltschaft arbeitet im Rahmen ihrer disziplinarischen Aufgabe daran, die transparente Verwaltung der Ressourcen des Allgemeinen Lizenzgebührensystems durch Beamte zu gewährleisten.

In anderen Nachrichten:

-

PREV Álamo sagte, dass SOEM kein Angebot der Gemeinde erhalten habe
NEXT Die Jugend der Profis überquerte Francisco Sánchez: Es gibt kein Zurück