Ramón Nonato Pérez Orden für bürgerliche Verdienste für „El Llanero Vallenato“ » PRENSA LIBRE CASANARE

-

Das natürliche Talent von Jhon Emiliano Olmos Prieto glänzt weiterhin in der kolumbianischen Musikszene. Dieser Junge aus Maniceña-Gebieten wurde im Vorjahr beim Vallenato-Festival der Gemeinde Villanueva-Guajira zum Vizekönig Vallenato Infantil ernannt. Im Jahr 2024, während der 57. Ausgabe des Vallenata Legend Festival, gelang es ihm, den Titel eines Vizekönigs in diesem Wettbewerb zu erlangen, der die besten Künstler dieses Musikgenres im Land zusammenbringt.

Schon in jungen Jahren zeigte Emiliano außergewöhnliche Fähigkeiten im Umgang mit dem Akkordeon, einem Instrument, das ihm den Spitznamen „El Llanero Vallenato“ eingebracht hat. Ihr Engagement und Können haben ihr nicht nur diesen Titel verliehen, sondern ihr auch ermöglicht, an der Río Grande-Akademie des Sängers Carlos Vives in der Bogotá zu studieren, wohin sie jedes Wochenende zu ihren Kursen reist.

Aus diesem Grund überreichte ihm der Gouverneur von Casanare mit dem Ziel, die talentierten Kinder und Jugendlichen des Departements weiterhin zu unterstützen und zu motivieren, stolz die Ramón-Nonato-Pérez-Ordensmedaille für bürgerliche Verdienste, eine Anerkennung, die seinen Einfluss und sein Talent unterstreicht als eine Figur, die kulturelle und geografische Grenzen überschreitet.

„Alles war ein Prozess; Dies ist das dritte Mal, dass ich an einem Wettbewerb teilgenommen habe. Die Ergebnisse sind ausgezeichnet, Gott sei Dank. Es war ein langer, mühsamer und sehr schwieriger Prozess. Dort ist das Niveau super hoch, es gibt super talentierte Kinder“, kommentierte Emiliano, der betonte, dass sich sein Einsatz gelohnt habe, da er bereits die Gelegenheit hatte, auf wichtigen Bühnen in Städten wie Valledupar und Barranquilla aufzutreten.

Der junge Künstler ist nicht nur für seine Musik bekannt, sondern auch für seinen charakteristischen Stil, der stets mit Zitaten und einem Hut präsent ist, Symbolen seiner tiefen Wurzeln in den Llanera-Traditionen. Neben seiner musikalischen Karriere ist er ein engagierter Student und träumt davon, ein professioneller Orthopäde zu werden, indem er seine Leidenschaft für Musik mit seinen akademischen Ambitionen verbindet. „Ich werde weiter proben, ohne mein Studium zu vernachlässigen“, sagt er.

Der Gouverneur von Casanare, César Ortiz Zorro, brachte seine bedingungslose Unterstützung zum Ausdruck: „Von der Regierung von Casanare aus werden wir Emiliano weiterhin unterstützen, dessen Talent und Charisma vorbildlich sind.“ „Es ist uns ein Anliegen, den Nachwuchs unserer Region zu fördern“, erklärte er.

Darüber hinaus rief der Gouverneur alle talentierten jungen Menschen auf: „Ich lade alle talentierten Kinder und Jugendlichen ein, sich an die Regierung zu wenden.“ Über die Kulturdirektion werden wir ihnen Unterstützung und Stärkung bieten und geeignete Szenarien schaffen, damit diese Kinder ihre Fähigkeiten entwickeln und unter Beweis stellen können.“

-

PREV Zyklon und atmosphärischer Fluss kommen zusammen und hinterlassen ab morgen einen mächtigen „altmodischen“ Sturm über dem Süden Chiles
NEXT Spielplan der Freundschaftsspiele der argentinischen Nationalmannschaft: Wann wird gegen… gespielt? Ecuador und Guatemala