Opfer verlässt Posten für ihre Mutter

Opfer verlässt Posten für ihre Mutter
Opfer verlässt Posten für ihre Mutter
-

Eine Tragödie hat die Straßen von erschüttert Sincelejo. Miguel Ángel Gómez, ein junger Mann aus 26 Jahre, War ermordet am 12. Mai, Muttertag. Seine letzten Worte, die er vor seinem Tod in einem Social-Media-Beitrag zum Ausdruck brachte, haben einen tiefen Eindruck in der Community hinterlassen.

In seiner letzten Nachricht schrieb Miguel: „Ich veröffentliche keine Fotos mit meiner Mutter und keinen großen Text, weil ich weiß, dass ich kein guter Sohn war und das eine heuchlerische Tat wäre. Aber trotz allem.“ Danke für alles, Mama, ich liebe dich. Entschuldigung für alles”. Diese Worte werden nach seiner Ermordung herzzerreißend und bewegen diejenigen, die sie lesen.

Nachricht des Opfers an seine Mutter.

Foto:Miguel Gomez Facebook

Der Erfolgreiche Behörden Sie haben Ermittlungen eingeleitet, um das Verbrechen aufzuklären und die Verantwortlichen vor Gericht zu stellen. Vermutlich ging der junge Mann morgens los, um seine Mutter zu besuchen, und erhielt sie unterwegs, als er im Sektor El Zumbao war zwei Schüsse.

Bei den Angreifern handelte es sich nach vorläufigen Angaben um zwei Personen, die auf einem Motorrad unterwegs waren und schnell vom Tatort flüchteten.

Unterdessen arbeiten die Behörden daran, Beweise zu sammeln und Überwachungskameras zu überprüfen, um den Fall des jungen Mannes, der Vater eines Kindes war, aufzuklären.

Herzliche Abschiedsbotschaften

Unterdessen kommt die Gemeinde zusammen, um ihre Solidarität und Unterstützung für Miguels Familie zu bekunden und zu seinem Gedenken Märsche und Mahnwachen zu organisieren. Das Facebook-Profil des jungen Mannes ist voll davon Kommentare, die Beileid ausdrücken und sich an seine Momente im Leben erinnern.

Mein Neffe hatte es nicht verdient, so zu enden.

Seine Tante kommentierte im oben genannten sozialen Netzwerk: „Mein Neffe hatte es nicht verdient, so zu enden. Nur Sie kennen die Wahrheit, Sir. Seit er geboren wurde, liebte ich ihn, ich liebte ihn wie einen Sohn. Als er mich brauchte, war er da.“ Er war ein guter Bruder, Neffe, Sohn. Vor allem liebte er seine Großmutter. Vater eines wunderschönen Kindes, Er hatte seine Sachen wie jeder Mensch. Du wirst immer in meinem Herzen sein, Migue.

Auch seine Freunde haben sich zu Wort gemeldet.

„Aus der Ferne hat mich dein Weggang verletzt, mein Bruder“, „So ist das Leben, du bist gegangen, ohne dich zu verabschieden, Migue. Es gab dir noch Dinge zu sagen.“ Ich habe hier in meiner Seele eine Leere. „Das Leben ist unvorhersehbar, heute möchten wir, dass alles nur ein Traum ist und nicht mit der Realität aufwachen“, lauten einige der Botschaften.

Miguel Gomez

Foto:Miguel Gomez Facebook

Miguel war Teil einer Fußballmannschaft namens Sabanero-Club, In den Netzwerken hieß es: „Wir bedauern den Tod von Miguel Gómez zutiefst. Wir senden seiner gesamten Familie und der Bullenbande, die diesen schwierigen Moment durchstehen, eine Umarmung voller Stärke und Widerstandskraft.“

Kriminalität in Sincelejo, Sucre

Der Tod von Miguel Gómez hinterlässt Spuren in der Stadt Sincelejo. Es wird zu einer Erinnerung an die unsichere Situation, die die Stadt plagt.

Nach Angaben des Büros des kolumbianischen Ombudsmanns 239 Morde drin Sucre-Abteilung im Zeitraum von Januar bis August 2023

Seinerseits gemäß dem umfassenden Sicherheits- und Bürgerkoexistenzplan von Sincelejo, Sucre; Entwickelt von der Polizei und der Nationalen Planungsbehörde Tötungsrate der Stadt stellt einen Trend dar wachsend seit 2014.

Außerdem deutet es darauf hin, dass die gemeldeten Tötungsdelikte tendenziell junge Erwachsene betreffen. Insbesondere werden sie beobachtet männliche Opfer im Alter zwischen 30 und 39 Jahren. Dieser Bevölkerungsteil machte 40 % aller im Jahr 2019 aufgetretenen Fälle aus.

AKTUELLE NACHRICHTEN EDITORIAL
IVY LARARTE ALARCÓN

Weitere Neuigkeiten lesen:

-

PREV Grausamkeit und Mysterium in Playa del Patao
NEXT Tatsächlich stammte Cervantes nicht aus Córdoba. Was war der Ursprung der Verwirrung? – Die Colorao-Terrasse