Die Regierung von Córdoba wird mehr als 1.000 Lehrer in digitalen Werkzeugen schulen

-

Gouverneur Erasmo Zuleta Bechara und das Bildungssekretariat des Ministeriums haben das Projekt „IKT-Lehrer, neue Technologien im Klassenzimmer“ ins Leben gerufen, mit dem Lehrer von Bildungseinrichtungen in den 27 nicht zertifizierten Gemeinden kostenlos im Umgang mit digitalen Werkzeugen geschult werden. Sie taten es während der Gedenkfeier zum Tag des Lehrers.

Dieses große Engagement ist im Departementsentwicklungsplan „Córdoba hat alles, um auf einem anderen Niveau zu sein“ festgehalten, was die Stärkung der Lehrarbeit mit Qualifikation betrifft, um die Qualität des Unterrichts zu verbessern und den aktuellen Herausforderungen im Bildungsprozess zu begegnen.

„In diesem Vierjahreszeitraum haben wir Innovation, Wissenschaft und Technologie als Säulen unserer Regierung. Wir möchten, dass die Abteilung besser mit der Welt verbunden ist und dass Córdoba Raum für nationale und internationale Schulungsszenarien schaffen und dabei die Vorteile nutzen kann, die uns die Technologie bietet“, sagte Gouverneur Erasmo Zuleta Bechara.

Durch eine Live-Übertragung, zu der Lehrer aus ganz Córdoba massiv zugeschaltet waren, kündigte der Präsident diese Schulung für mehr als 1.000 Lehrer der Abteilung an, die ihre Kurse jede Woche virtuell erhalten werden.

„Technologie wurde zu einem unverzichtbaren Werkzeug im täglichen Leben und ist nun auch ein unverzichtbares Werkzeug in den Prozessen des Bildungssektors. Wir wetten darauf, dass Lehrer ihre Arbeit auf die nächste Ebene bringen, mit technologischen Werkzeugen, die sie im Unterricht anwenden können“, sagte die Bildungsministerin von Córdoba, Emma Paola Gómez.

Die Regierung von Córdoba teilt mit, dass die Ausschreibung für an einer Ausbildung interessierte Lehrer am kommenden Montag, dem 20. Mai, eröffnet wird. Informationen über den gesamten Prozess werden über soziale Netzwerke und die Kommunikationskanäle des Bildungsministeriums mit Lehrern kommuniziert.

#Colombia

-

PREV Axel Kicillof sprach zum ersten Mal über die Anzeige gegen Fernando Espinoza wegen sexuellen Missbrauchs
NEXT Atlético Tucumán beginnt, in den Transfermarkt einzutauchen