Recycling in Kolumbien: Herausforderungen und Chancen für eine nachhaltige Zukunft

Recycling in Kolumbien: Herausforderungen und Chancen für eine nachhaltige Zukunft
Recycling in Kolumbien: Herausforderungen und Chancen für eine nachhaltige Zukunft
-

In Kolumbien steht das Recycling vor einer Herausforderung, bietet aber auch viele Möglichkeiten. Aus der Sicht des Unadista-Lehrers Raul Peralta Mendoza werden die Hindernisse und Wege in eine nachhaltigere Zukunft analysiert.

Im Rahmen des Weltrecyclingtags, der jedes Jahr am 17. Mai gefeiert wird, hat Raul Peralta Mendoza, Sanitär- und Umweltingenieur, Spezialist für Umweltmanagement, Kandidat für den Master-Abschluss in Staatsrecht mit Schwerpunkt auf dem Recht der natürlichen Ressourcen und Professor für die Umweltkette der Die School of Agricultural, Livestock and Environmental Sciences ECAPMA der National University, Open and Distance UNAD, erzählt uns, wie Kolumbien in Sachen Recycling steht und welche Chancen es für die Zukunft hat.

Was ist Recycling und welche Bedeutung und Wirkung hat es?

Das gesellschaftliche Engagement für den Umweltschutz ist offensichtlich und spiegelt sich auch in der positiven Veränderung des Recyclingbewusstseins der Menschen wider, die zu einer Änderung des Konsumverhaltens geführt hat. Viele Menschen verwirren das Konzept des Recyclings, daher ist es wichtig, es zu klären.

Beim Recycling werden Abfälle genutzt und durch physikalisch-chemische und mechanische Methoden in Rohstoffe umgewandelt.

Durch Recycling können wir eine nachhaltige Entwicklung und die Einhaltung der Ziele für nachhaltige Entwicklung erreichen, da es nicht nur darauf abzielt, die Umwelt zu schützen und die übermäßige Ausbeutung natürlicher Ressourcen zu stoppen; Denn nach Angaben des US-amerikanischen National Institute of Health verbraucht das Recycling von Aluminium 95 % weniger Energie als seine Herstellung; neben vielen anderen bedeutenden Beispielen auch der Recyclingprozess nach Angaben der Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik – ECLAC Es wird zu einem Kleinstunternehmen, an dem sich die Begünstigten selbst entsprechend ihren Fähigkeiten, ihre Familien und freiwilligen Helfer in der Gemeinde beteiligen.

So hat die Wirkung des Recyclings dazu geführt, dass die 18 Millionen Tonnen CO2, die durch das Recycling nicht entstehen, der Entfernung von 5 Millionen Autos aus dem Verkehr kommen (BBVA, 2021).

¿ Wie steht es um die Recyclingzahlen Kolumbiens?

Der UNEP-Bericht „Global Waste Management Outlook 2024“ prognostiziert, dass das Aufkommen fester Siedlungsabfälle von 2,3 Milliarden Tonnen im Jahr 2023 auf 3,8 Milliarden Tonnen im Jahr 2050 ansteigen wird, was die direkten und indirekten Kosten für die Abfallbewirtschaftung erhöhen würde, was die Situation kritisch machen würde und Kolumbien über keine verfügt gute Aussichten zu diesem Thema. Derselbe Bericht enthüllt jedoch eine Fallstudie, die die erhebliche Verbesserung der Recycler durch die Formalisierung und Anerkennung ihrer Arbeit aufzeigt, die es ihnen ermöglicht hat, das Einkommen und die Bedingungen ihrer Arbeitsplätze zu verbessern, obwohl sie sich damit immer noch in der Armutszone befinden Obwohl diese Grenzwerte überschritten wurden, waren diese Verbesserungen im Recyclingprozess erheblich und führten dazu, dass diese Aktivität von Tag zu Tag zunahm.

Welche Chancen bieten sich im Recycling und in der Kreislaufwirtschaft?

Sowohl Erzeuger als auch Produzenten müssen aufhören, Abfälle als Müll zu betrachten. Produktionsprozesse und Verbrauch sollten nicht linear verlaufen und an einem bestimmten Punkt enden. Das Thema Verbrauch und Wegwerfen verstößt gegen Umweltgrundsätze. Daher ist es wichtig, den Verbrauchskreislauf zu schließen, d. Dieses wird durch Recycling in den gleichen Produktionsprozess eingearbeitet. Unterstützt hiervon ist es auch wichtig, Prozesse und Produkte bzw. Dienstleistungen so umzugestalten, dass sie möglichst geringe negative Auswirkungen erzeugen.

Recycling unterstützt eine Kreislaufwirtschaft und bringt nicht nur Vorteile für die Umwelt, sondern auch für die Wirtschaft durch die Schaffung von Arbeitsplätzen, neue Energiequellen und die Reduzierung negativer externer Effekte.

Wie trägt UNAD zur Stärkung des Recyclings bei?

UNAD verfügt über ein Umweltmanagementsystem, das ganz klare Ziele zur Reduzierung der Umweltauswirkungen festlegt, und Recycling ermöglicht die Erfüllung vieler dieser Ziele, weshalb diese Aktivität von größter Bedeutung ist. Ebenso führt die Umweltkette der School of Agricultural, Livestock and Environmental Sciences ECAPMA tagelange Sammlung von festen Abfällen und Elektro- und Elektronikaltgeräten durch – WEEE, wie im Fall der CCVA Neiva in der Südzone Darüber hinaus plant das Unternehmen, durch verschiedene Aktivitäten zur Umweltbildung intensiv an der Transformation der Recyclingkultur zu arbeiten.

-

PREV Welche Stadt in Kolumbien hat das beste Streetfood? Das hat Luisito Comunica gesagt
NEXT Die weiterhin bestehenden Herausforderungen in Kolumbien bei der Konsolidierung des Integrationsprozesses venezolanischer Migranten