Regierungsprojekte und das „Klima der Zeit“ – ADN

Regierungsprojekte und das „Klima der Zeit“ – ADN
Regierungsprojekte und das „Klima der Zeit“ – ADN
-

(ADN).- Die Regierung hat dem Parlament eine Reihe von Projekten vorgelegt, die in der Sitzung am Donnerstag genehmigt wurden. Viele von ihnen markieren ein „epochales Klima“, das eine Rückkehr in die 1990er Jahre widerspiegelt, die durch die Prägung von Javier Milei aufgezwungen wurde. Die Rückkehr des freiwilligen Ruhestands, die erstmals in der Geschichte der Provinz eingeführte Einführung von Mautgebühren und die Reform der Strafprozessordnung sind ein gutes Beispiel für die neuen politischen Achsen.

Zu diesen Initiativen kommt noch die starke Verteidigung der Reform des Organgesetzes der Justiz durch die Regierungspartei hinzu, die laut SITRAJUR und der Opposition die Gewerkschaftsaktivitäten einschränkt.

Die Provinzverwaltung sucht nach einer Lösung, die ihren maroden Kassen neues Leben einhaucht. Er begann damit, dass er bei seinem Amtsantritt Hunderte von Verträgen nicht verlängerte; die Vertragslaufzeiten wurden geändert (anstelle von einem Jahr werden sie in einigen Organisationen alle drei Monate verlängert); er verflüssigte die Gehälter durch Prämien und Festbeträge; Es unterdrückte Sportveranstaltungen und soziale Programme und stellte die finanzielle Unterstützung für Cafeterias und Picknickplätze ein. Das Finanzministerium verfolgt Ausgaben und Käufe.

Ziel ist es, die Ausgaben und den Personalbestand zu senken, um die Lohnkosten zu senken. Alles Anzeichen dafür, dass die Juntos-Regierungen in anderen politischen Zeiten steigern konnten.

Die Frage ist, ob diese Maßnahmen das Funktionieren und die Bereitstellung wesentlicher staatlicher Dienste nicht beeinträchtigen.

-

PREV Belgrano hat heute Morgen mit dem Fokus auf Tigre gearbeitet
NEXT Datum und Uhrzeit der Verpflichtungen, die den Champion definieren