UCN-Wissenschaftler stellte Buch auf der „Internationalen Buchmesse in Buenos Aires“ vor « Aktuelle UCN-Nachrichten – Universidad Católica del Norte

UCN-Wissenschaftler stellte Buch auf der „Internationalen Buchmesse in Buenos Aires“ vor « Aktuelle UCN-Nachrichten – Universidad Católica del Norte
UCN-Wissenschaftler stellte Buch auf der „Internationalen Buchmesse in Buenos Aires“ vor « Aktuelle UCN-Nachrichten – Universidad Católica del Norte
-

Rodrigo Cárcamo Aguad, Akademiker am Fachbereich Theologie der Universidad Católica del Norte Coquimbo Campus, stellte sein neues Buch „Philosophy in Dialogue II“ auf der 48. Internationalen Buchmesse in Buenos Aires vor.

Vom 25. April bis 13. Mai fand die 48. Ausgabe der „Buenos Aires International Book Fair“ statt, bei der das Buch „Philosophie des Dialogs II“ von Professor Rodrigo Cárcamo Aguad wissenschaftlich am Institut für Religionswissenschaften und Philosophie vorgestellt wurde des UCN und Professor für Philosophie am Coquimbo Campus.

Der im renommierten argentinischen Wissenschaftsverlag Prometeo veröffentlichte Text fasst die Interviews zusammen, die der Wissenschaftler zwischen 2021 und 2023 mit Philosophen verschiedener Nationalitäten geführt hat, um die vielfältigen Möglichkeiten zeitgenössischer philosophischer Reflexion zu erkunden.

Zu den international bekannten Persönlichkeiten, die an diesem Buch teilnehmen, gehören Roberto Torretti (Chile), Graham Priest (England), María Luisa Femenías (Argentinien), Jean Grondin (Kanada), Richard Bernstein (USA) und Victoria Camps (Spanien). Erwähnenswert ist, dass das philosophische Interview mit Roberto Torretti (1930-2022) das letzte war, das dem bedeutenden chilenischen Philosophen 2011 den Nationalen Preis für Geisteswissenschaften verlieh.

Unter den philosophischen Themen, die in der Veröffentlichung behandelt werden, stechen kultureller Relativismus, menschliche Emotionen, die Rolle der Logik im rationalen Denken, Religionen und die verschiedenen Arten, das eigene philosophische Denken zu konzipieren, hervor. Dieses Buch ist die Fortsetzung des Buches „Philosophie im Dialog I“ aus dem Jahr 2020, das dieses Jahr 2024 nachgedruckt wurde und an dem Gianni Vattimo (Italien), Carla Cordua (Chile), Raúl Fornet-Betancourt (Kuba) und Alice Crary beteiligt waren (USA), Peter Hacker (England), Peter Trawny (Deutschland) und Jean-Luc Marion (Frankreich).

Derzeit ist das Buch nur in argentinischen Buchhandlungen erhältlich, es wird jedoch erwartet, dass diese neue Veröffentlichung im Laufe des Monats Juni 2024 auf digitalen Plattformen zum Kauf angeboten wird. Es sei darauf hingewiesen, dass beide Bücher Teil der Sammlung der Dra. Edith Romero Ibáñez-Bibliothek der Universidad Católica del Norte, Coquimbo Campus, sein werden.

-

PREV Geht dieses Feiertagswochenende aus? Dies sind die Hauptstraßen von Antioquia
NEXT Er sägte die Gitterstäbe ab, brach in eine Handy-Reparaturwerkstatt ein und landete im Gefängnis.