Stromausfälle in der Metropolregion: Enel meldet 18.000 Kunden ohne Stromversorgung in der Hauptstadt

Stromausfälle in der Metropolregion: Enel meldet 18.000 Kunden ohne Stromversorgung in der Hauptstadt
Stromausfälle in der Metropolregion: Enel meldet 18.000 Kunden ohne Stromversorgung in der Hauptstadt
-

Seit gestern Morgen, Montag, 20. Mai, ist der Eintrag von a Frontsystem hat verursacht Starke Regenfälle im zentralen und südlichen Teil des Landes. Dieses meteorologische Ereignis hat jedoch in weiten Teilen der Metropolregion, wie beispielsweise in der, zu schwerwiegenden Komplikationen geführt Stromversorgung.

In diesem Zusammenhang berichtete das Unternehmen an diesem Dienstag Drinmaßgeblich für die Stromversorgung der Hauptstadt verantwortlich, berichtet, dass 18.092 Kunden keinen Strom haben in der Metropolregion.

Überprüfen Sie auch

Am stärksten von den Stromausfällen betroffen sind nach Angaben des Unternehmens die Gemeinden Lampa, Maipú und Huechuraba.

In einer Erklärung geteilt von Drindas erklären sie „Ein großer Teil der Auswirkungen auf die Kunden wurde nach und nach ausgeglichen.“ Dank ferngesteuerter Manöver und der Arbeit der vor Ort eingesetzten Technikteams ist die Leistung im Vergleich zu einem normalen Tag bis zu siebenmal verstärkt und bietet bis zu fünfmal mehr Servicekanäle.“

Darüber hinaus hat das Unternehmen dies ausführlich dargelegt „Kunden, die als elektroabhängig registriert sind, wurde vorrangig Aufmerksamkeit geschenkt.“. Sie haben Zugang zu einem bevorzugten Telefonservice für die Installation von Stromaggregaten vor Ort. Gestern und heute wurden 89 Geräte ausgeliefert.“

Inzwischen hat Enel das berichtet Sie arbeiten auf dem Feld bis eine hundertprozentige Stromversorgung aller Kunden in der Hauptstadt wiederhergestellt ist.

Wie melde ich einen Notfall?

Das Unternehmen gab bekannt, dass es seine Kommunikations- und Informationskanäle mit Kunden gestärkt habe. Darunter ist der Bericht von WhatsApp des Unternehmens (+56994447606) wo Du kannst Notfälle melden und Informationen anfordern.

Andererseits gibt es auch die Website enel.cl/clientes (hier verfügbar), die kostenlose Anwendung für Mobiltelefone „Enel Clients Chile“ und das Contact Center 6006960000/800800696.

#Chile

-

PREV Die Triumphe von San Rafael in Córdoba: Eine Geschichte des Glaubens und der Kunst – Córdoba
NEXT Córdoba reduziert den Benzodiazepinkonsum im letzten Jahr um 4,1 % – Córdoba