Drummond stärkt das Bildungsumfeld in seinem Einflussbereich

Drummond stärkt das Bildungsumfeld in seinem Einflussbereich
Drummond stärkt das Bildungsumfeld in seinem Einflussbereich
-

Im Rahmen seines Engagements zur Stärkung der Bildungsqualität in seinem Einflussbereich hat Drummond Ltd. drei Projekte sozialisiert: den Bau eines Kiosks in der Bildungseinrichtung Octavio Mendoza Durán, Hauptsitz der Escuela Nueva Guayacán, in El Paso, Cesar; der Bau von zwei Klassenzimmern und die Verbesserung der Bildungsinfrastruktur im San Antonio Educational Center, Hauptsitz im Dorf La Conquista, und die Verbesserung der Infrastruktur im San Antonio Educational Center im Dorf Costa Rica in La Jagua de Ibirico, Cesar.

„Wir stärken weiterhin die institutionellen und gemeinschaftlichen Kapazitäten des Einflussbereichs durch die Entwicklung von Projekten, die darauf abzielen, das Schulumfeld zu verbessern und anzupassen, damit Kinder und Jugendliche Zugang zu hochwertiger Bildung haben“, kommentierte Alberto Tolosa, Koordinator von Beziehungen zur Gemeinde und Regierung von Drummond Ltd.

Diese Projekte fördern nicht nur ein dynamischeres und partizipativeres Schulumfeld, sondern kommen auch den Gemeinden zugute, indem sie Möglichkeiten für soziale Entwicklung, sozial-emotionale Fähigkeiten, gleichberechtigten Zugang zu hochwertigen Bildungsangeboten und ethische Werte bieten, die für die persönliche Entwicklung von grundlegender Bedeutung sind.

„Wir sind Drummond für die kontinuierliche Unterstützung der Bildung dankbar. Wir wissen, dass Investitionen in diesem Sektor für die Entwicklung unserer Gemeinden von entscheidender Bedeutung sind“, sagte Marco Julio Bastidas, Lehrer an der Bildungseinrichtung Octavio Mendoza Durán.

Die Stärkung des Bildungsumfelds hat positive Auswirkungen auf die Gesellschaft. Mit einer Investition von mehr als 640 Millionen Pesos stellt das Unternehmen damit einmal mehr sein starkes Engagement für die Bildungsentwicklung der Region unter Beweis.

„Dank an das Unternehmen für die Investition in unsere Schulinfrastruktur. Das war etwas, was wir wirklich brauchten. „Diese Intervention ist für unsere Gemeinde sehr zufriedenstellend“, dankte Leonor Carrascal, Präsidentin des Community Action Board des Dorfes Costa Rica.

„Drummond führt weiterhin verschiedene Projekte in verschiedenen Schulen und Dörfern in den Gemeinden des Bergbaukorridors durch. „Heute haben wir das Privileg, die Schule zu verbessern, sicherzustellen, dass unsere Kinder eine angenehmere Umgebung genießen und wir die schwierigen Bedingungen hinter uns lassen, unter denen sie den Unterricht erhielten“, betonte Luz Bayona, Mutter einer begünstigten Schülerin.

Ausweis: 6

-

PREV Der Abfall von mehr als 3.000 Haushalten in Aysén wurde von Empresas Bahamonde dem Recycling zugeführt
NEXT Die Einwohner von Catamarca verabschieden sich online von Silvia Pacheco