Mauer fällt auf Touristenautos auf dem Transtur-Parkplatz in Holguín

Mauer fällt auf Touristenautos auf dem Transtur-Parkplatz in Holguín
Mauer fällt auf Touristenautos auf dem Transtur-Parkplatz in Holguín
-

Der plötzliche Fall einer Mauer beschädigte mehr als ein Dutzend Mietwagen für den Tourismus, viele davon neu, der Firma Transtur in der kubanischen Provinz Holguín.

Eine Veröffentlichung in der Facebook-Gruppe „BUS- & LKW-UNFÄLLE, für mehr Erfahrung und weniger Opfer“ zeigt, dass die Mauer, die den Parkplatz des Unternehmen, das sich der Autovermietung widmet für den Tourismus im Gebiet, brachen mehrere importierte Fahrzeuge zusammen.

Auf den Bildern kann man mindestens 12 betroffene Autos unterschiedlicher Marken zählen.

Facebook-Post

Viele von ihnen hatten noch keine zugewiesenen Abzeichen, was darauf hindeuten könnte, dass sie neu sind.

Kuba hat in den letzten Monaten gewonnen mehrere viele neue Autos um den geschwächten Tourismussektor wiederzubeleben; während es in Krankenhäusern an Krankenwagen und in Bestattungsunternehmen an Leichenwagen mangelt.

Mehrere Internetnutzer reagierten auf die Veröffentlichung mit der Aussage, dass „niemand durch das, was auf der Insel passiert, verletzt wird“.

gefallene Mauer

„Sie stammen einfach von Liborio. Niemand hat den Verfall dieser Mauer bemerkt?

„Da alles, was passiert, niemand bemerkt hat, dass die Mauer in einem schlechten Zustand ist, ich meine die Bosse, werden weiterhin schlimmere Dinge passieren, das ist für niemanden von Bedeutung“, sagte ein anderer.

gefallene Mauer

„Verantwortungslosigkeit, schlechtes Management, mangelndes Engagement des Chefs gegenüber der Wache, Bauarbeiten ohne Abwägung der Konsequenzen und ohne zu bedenken, dass das Geld, das für den Kauf dieser Autos ausgegeben wurde, so dass aufgrund der auftretenden Verantwortungslosigkeit der Kauf hätte verwendet werden können.“ Krankenwagen für die Menschen oder Medikamente. Das bedeutet nur eines: alle Verantwortlichen rauszuwerfen, angefangen beim Chef, und diejenigen, die die Mauer gebaut haben, den Preis für die Autos zahlen zu lassen“, erklärte ein Dritter.

-

NEXT Die Einwohner von Catamarca verabschieden sich online von Silvia Pacheco