Sneyder Pinilla bittet um Schutz für seine Familie

Sneyder Pinilla bittet um Schutz für seine Familie
Sneyder Pinilla bittet um Schutz für seine Familie
-

Sneyder Pinillaehemaliger stellvertretender Direktor der Nationale Einheit für Katastrophenrisikomanagement (UNGRD)tauchte an diesem Dienstag, dem 21. Mai, erneut auf, um sicherzustellen, dass sie ihn mit einer Verhaftung zum Schweigen bringen und ihn daran hindern wollen, die Wahrheit über das zu sagen Korruptionshandlungen beim Kauf von Tankwagen zur Trinkwasserversorgung nach La Guajira

Gleichzeitig forderte er, die Sicherheit seiner Kinder und seiner Familie zu gewährleisten, da er warnte, dass sie in Gefahr seien. Und obwohl er um seinen Schutz gebeten hatte, erhielt er noch immer keine Antwort.

Aus diesem Grund machte er alle verantwortlichscheinen in der Kooperationsmatrix erwähnt zu sein die er der Generalstaatsanwaltschaft übergeben hat und mit der er ein Chancenprinzip anstrebt.

In einem Video wies Pinilla darauf hin, dass er als erster seine Stimme erhob, um dem Land alles zu gestehen, was unter seiner Leitung geschah Olmedo Lopez.

Lesen Sie auch:

Er erinnerte sich auch daran, dass er mehrere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens des Landes getroffen und ihnen Geld gegeben habe. „Wir haben uns verdreht“, gab er zu.

„Die Feinde wollen mich zum Schweigen bringen, nutzen jeden Moment, um hinauszugehen und zu versuchen, die Geschichte neu zu schreiben, um sich als Opfer zu zeigen, obwohl sie in Wahrheit Komplizen sind. Sie und ich wissen, was wir getan haben, deshalb habe ich als erster meine Hand gehoben und Olmedo López als meinen Chef und direkten Verantwortlichen für die Befehle, die er mir gegeben hat, genannt. Ich habe auch gesagt, dass ich von mehreren Schlüsselmomenten erfahren habe und dass es so ist Ich war es, der „sich mit mehreren Protagonisten des nationalen öffentlichen Lebens traf, um den Vorverkauf durchzuführen.“

„(…) Wir haben einen Fehler gemacht und ich bestehe auch heute noch darauf Ich muss die ganze Wahrheit sagen weil ich mich für das schäme, was wir getan haben, und ich möchte den Schaden wiedergutmachen, damit ich meine Familie vor mir sehen und ihnen in Zukunft sagen kann, dass wir aus Fehlern lernen und vorankommen können, aber indem wir Dinge tun Nun ja“, fügte er hinzu.

Ebenso sagte er, dass man ihn mit einem Haftbefehl „knebeln“ wolle. jeden Versuch zu stoppen, dem Land die Wahrheit über die Unterschlagung der UNGRD zu sagen.

Darüber hinaus war Pinilla bewegt, als er um Schutz für seine Kinder und seine Familie bat.

„Ich möchte warnen, dass sie mich mit einer Gefangennahme zum Schweigen bringen wollen, um mich zu würgen, um mich zu empören undEs gibt viele mächtige Interessen um mich in eine Zelle zu stecken Um mich einzuschüchtern und mich daran zu hindern, die Wahrheit zu sagen und zu sagen, hoffe ich, dass es keine gerichtlichen Rachemaßnahmen gegen mich gibt. Aus diesem Grund möchte ich die Notwendigkeit bekräftigen, meinen Sohn zu schützen, da sein Leben in Gefahr ist „In diesem Moment trage ich das Risiko und soweit diese Anfrage nicht gelöst wurde, übernehme ich die Verantwortung für jegliche Schäden an der Integrität und dem Leben meiner Kinder, meiner Familie und der Personen, die ich in meiner Kooperationsmatrix genannt habe“, erklärte er.

Der ehemalige stellvertretende Direktor sagte auch, er sei besorgt, dass es einen Versuch gebe Verdrehe alles, was du gesagt hast über diesen Korruptionsskandal.

„Nachdem ich zu meiner Sicherheit und der meiner Familie 20 Tage lang isoliert war, habe ich beschlossen, dieses Video aufzunehmen, das ich an meinen Anwalt, Dr. Luis Gustavo Moreno, geschickt habe, weil Ich befürchte, dass die Aussagen, die ich bisher gemacht habe, verfälscht werden. Lassen Sie mich zunächst sagen, dass alle meine Aussagen wahr sind, ich habe Beweise, die Vernunft ist auf meiner Seite, weil ich die Wahrheit sage. Wenn jemand aus irgendwelchen Interpretationsgründen auf der Grundlage des bisher Bekannten eine Ungenauigkeit begeht, liegt dies außerhalb meiner Kontrolle und ist einfach Teil der nationalen öffentlichen Debatte, aber„Beweise sind Beweise und in meinem Fall habe ich sie.“

Sehen Sie sich das Video hier an

Erwähnt in der Kollaborationsmatrix

  • Olmedo Lopez, ehemaliger Direktor der National Disaster Risk Management Unit (UNGRD).
  • Der Präsident des Senats, Iván Leonidas Name Vásquezdie in direktem Zusammenhang mit den angeblichen Unregelmäßigkeiten in diesen Verträgen stünden.
  • Der Präsident des Repräsentantenhauses, Andrés Calle, Er behauptet auch, über Beweise zu verfügen, die seine angebliche Verantwortung für die Ereignisse belegen, die dem kolumbianischen Staat Verluste in Millionenhöhe verursacht haben.
  • Ebenfalls erwähnt werden der ehemalige stellvertretende Direktor, Victor Andrés Meza; Der stellvertretende Direktor, Luis Carlos Barreto Gantiva; Und Pedro Andrés Rodríguez Melodie an den Vereinbarungen mit den Auftragnehmern beteiligt gewesen wären.

-

PREV Die Justiz von San Juan verurteilte ein Paar, weil es seine Tochter geschlagen hatte
NEXT Toyota hat sein luxuriösestes Modell in Argentinien auf den Markt gebracht: Wie es aussieht und wie viel es kostet