Der von Martha Peralta empfohlene Auftragnehmer wird aufgefordert, wegen Unregelmäßigkeiten im UNGRD auszusagen

-
Der-von-Martha-Peralta-empfohlene-Auftra

Eine mit der Senatorin von La Guajira, Martha Peralta Epieyú, verbundene Auftragnehmerin wurde zur Aussage vorgeladen. Hierbei handelt es sich um Carmen Isabel Iguarán Suárez, die als Verkaufsleiterin des Büros des Bürgermeisters von Uribia, La Guajira, fungierte.

Zu den dreißig Kongressabgeordneten, die vom UNGRD-Skandal profitierten, gehört die derzeitige Senatorin des Departements La Guajira des Historischen Paktes, Martha Peralta. Die Kongressabgeordnete empfahl einen Beamten als Auftragnehmer für die Aussage.

Iguarán Suárez wurde in die Wissensunterdirektion der UNGRD berufen und verfügte somit über Beteiligung und Wissen an dem umstrittenen Ausschreibungsverfahren für den Kauf von 40 Tankwagen zur Trinkwasserversorgung des Departements La Guajira, einschließlich der Gemeinde Uribia; und der einen Wert von fast 49 Milliarden Pesos hatte.

Laut Direktor Carlos Carrillo versicherten Quellen des Risikomanagements, dass der Beamte im Oktober letzten Jahres an einigen Aktivitäten wie der Lieferung von Plastiktanks beteiligt war, was der Wahl von Jaime Buitrago zum Bürgermeister der Gemeinde Uribia zugute kam.


#Colombia

-

PREV Die Luft, die Sie atmen – Cauca-Proklamation
NEXT Die Einwohner von Catamarca verabschieden sich online von Silvia Pacheco