Buenaventura und Antofagasta jenseits des Verzeichnisses: mehr Möglichkeiten? | Bergbauinvestition | Chile | San Gabriel-Projekt | | WIRTSCHAFT

Buenaventura und Antofagasta jenseits des Verzeichnisses: mehr Möglichkeiten? | Bergbauinvestition | Chile | San Gabriel-Projekt | | WIRTSCHAFT
Buenaventura und Antofagasta jenseits des Verzeichnisses: mehr Möglichkeiten? | Bergbauinvestition | Chile | San Gabriel-Projekt | | WIRTSCHAFT
-

Roque Benavides, Präsident von Bonaventura, Er wies darauf hin, dass das Unternehmen bereits das erste Verzeichnis mit den neuen Mitgliedern geführt habe Antofagasta. Obwohl er keine weiteren Einzelheiten zu den in der Sitzung besprochenen Themen nannte, erwähnte er, dass die Beziehung mit dem chilenischen Bergbauunternehmen unabhängig von seiner Position als Aktionär wachsen könnte.

„Wenn wir gemeinsam ein Projekt machen? Ja, es ist eine weitere Alternative. Sie mussten keine Aktionäre sein, damit wir sie zu einem Projekt anrufen konnten, aber natürlich Bonaventura „Er wird seine eigenen Interessen wahrnehmen und den bestmöglichen Partner haben“, er kommentierte.

Er hat das hervorgehoben Antofagasta ist ein Unternehmen, das jährlich rund 600.000 Tonnen Kupfer produziert und im gelistet ist Londoner Börse. Er stellte jedoch klar, dass jede konkrete Chance nicht von Absichten, sondern von der Analyse eines konkreten Projekts geleitet wird.

LESEN SIE AUCH: Buenaventura erhöht Interesse an Arequipa und Cusco: beantragt weitere 4.000 Hektar als Konzession

Bezüglich der in Ausführung befindlichen Projekte, Bonaventura Er betonte, dass sie bereits mit der Silberproduktion begonnen hätten Yumpag (Pasco) und dass das Mineral zur polymetallischen Anlage gebracht wird Uchucchacua (Kalk). Daher konzentrieren sie sich nun weiterhin darauf, den Bau des Goldprojekts fortzusetzen Heiliger Gabriel (Moquegua).

Ende April letzten Jahres berichtete das Unternehmen, dass die Arbeiten an dieser Goldinitiative einen kumulierten Fortschritt von 47 % verzeichneten.

„Wir kommen gut voran. (Allerdings sind die Verzögerungen) die Tortur, die alle Peruaner aufgrund des Papierkrams erleben.“erklärte er nach seiner Teilnahme am Symposium – XV. Internationales Bergbautreffen, organisiert von der SNMPE.

Er fügte hinzu, dass der geschätzte Zeitraum für den Produktionsstart Heiliger Gabriel Es bleibt im Jahr 2025.

LESEN SIE AUCH: Buenaventura: San Gabriel erreicht 47 % Fortschritt und neue Werke erscheinen

Gegen Ende des Jahres verbessern sich die Produktionsaussichten für Metalle Bonaventura Sie sind gemischt. Bei Gold würde die Produktion nach einer Produktion von 174.114 Unzen in allen direkten und zugehörigen Betrieben im Jahr 2023 auf Werte zwischen 131.500 und 146.700 Unzen sinken, so die Prognosen von Mitte April.

Dieses Ergebnis würde auf die geringere Leistung reagieren, die sie hätten Der Brocal (Pasco), Orcopampa (Arequipa), Tambomayo (Arequipa), Der Graben (Cajamarca) und Coimolache (Cajamarca). Nur die Mining-Einheit Julcani (Huancavelica) würde seine Goldproduktion in diesem Jahr steigern.

Andererseits schätzt das peruanische Bergbauunternehmen, dass es im Jahr 2024 zwischen 13 und 14,6 Millionen Unzen Silber erreichen wird. Die beste Prognose ergibt sich aus der Tatsache, dass die acht Minen, die dieses Metall produzieren, eine bessere Leistung als im Vorjahr aufweisen würden Beginn der Produktion in der Silbermine Yumpag (Pasco).

LESEN SIE AUCH: Buenaventura mit Interesse an Arequipa und Cusco zur Ausweitung der Aktivitäten

In Bezug auf Blei würde die Produktion in diesem Jahr von 11.410 Tonnen auf 16.300 bis 18.700 Tonnen steigen. Bei Zink würde es 26.900 Tonnen erreichen, nachdem im Jahr 2023 25.008 Tonnen produziert wurden. Bei Kupfer würde ein Wert zwischen 55.000 Tonnen und 60.000 Tonnen erreicht.

Auf die Frage nach möglichen Änderungen dieser Prognosen antwortete Benavides gaben an, dass sie diese Produktionsleitfäden pflegen. „Das hoffen wir erfüllen zu können“ beendet.

Heben Sie sich in der Geschäftswelt hervor, indem Sie die exklusivsten Nachrichten des Tages in Ihrem Posteingang erhalten Hier. Wenn Sie noch kein Konto haben, Melde dich kostenlos an und sei Teil unserer Gemeinschaft.

ÜBER DEN AUTOR

Bachelor in sozialer Kommunikation (Universidad Nacional Mayor de San Marcos). Ich habe im Radio und in der Printpresse gearbeitet und bin seit 2013 Redakteur der Wirtschaftsabteilung von Diario Gestión.

-

PREV Harter Schlag für den ehemaligen Richter Walter Bento: Warum er im Gefängnis bleiben wird
NEXT Sie kündigen die Aussetzung des Unterrichts in verschiedenen Gemeinden von Maule, Ñuble, Araucanía und Los Ríos an: Sehen Sie sich hier an, was sie bedeuten