Dollar: Eröffnungskurs heute, 22. Mai in Chile

Dollar: Eröffnungskurs heute, 22. Mai in Chile
Dollar: Eröffnungskurs heute, 22. Mai in Chile
-

Der politische Wandel in Chile spiegelte sich im Wechselkurs wider. (Infobae)

Nach der Öffnung der Märkte Amerikanischer Dollar Es wird zu Beginn des Tages ausgehandelt Durchschnittlich 897,10 chilenische Pesoswas einer Veränderung von 0,97 % im Vergleich zum Wert der vorherigen Sitzung entspricht, als er mit 888,50 Pesos schloss.

Unter Berücksichtigung der letzten Woche, die Amerikanischer Dollar markiert einen Rückgang 0,23 %; Im Gegenteil, im Jahresvergleich ist immer noch ein Anstieg zu verzeichnen 11,8 %.

Was vergangene Daten angeht, wendet sich das Blatt in Bezug auf den Vortag, wo ein Rückgang von 0,13 % verzeichnet wurde, was zeigt, dass es nicht in der Lage ist, einen in den letzten Daten definierten Trend zu konsolidieren. Die Volatilitätszahl liegt unter der Volatilität, die sich in den Daten des letzten Jahres widerspiegelt, sodass der Preis weniger Schwankungen aufweist als kürzlich erwartet.

Nach ein wirtschaftlich stagnierendes JahrLaut Prognosen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung könnte Chile bis 2024 und 2025 einen Aufschwung erleben (OECD).

Er geht davon aus, dass sich die Aussichten aufgrund des Anstiegs der Reallöhne aufgrund der Rückgang der Inflation und der Rückgang der Zinssätze ermöglichte es den Chilenen, ihren Konsum zu steigern.

Daraus geht hervor, dass die Produktion im Jahr 2025 um 1,8 % bzw. 2,5 % steigen wird. Die Aussichten sind positiv, da sich das Geschäftsklima und die Nachfrage nach Mineralien verbessert haben, was die Exporte stützen wird. Er schätzt, dass die Inflation Im zweiten Halbjahr 2024 wird das Zentralbankziel erreicht, von da an wird es langsamer sinken.

Er Chilenischer Peso Es ist seit 1975 das gesetzliche Zahlungsmittel Chiles, es wird wieder das Peso-Zeichen ($) verwendet und wird von der chilenischen Zentralbank reguliert, die den geprägten Geldbetrag kontrolliert.

Die chilenische Währung wurde 1817 nach der Unabhängigkeit des Landes eingeführt, aber erst 1851 wurde das Dezimalsystem im chilenischen Peso eingeführt, der heute aus 100 Centavos besteht. Im Laufe der Zeit hat sich die Währung jedoch geändert Derzeit wird in ganzen Pesos gerechnet.

Bis heute können Sie finden Münzen im Wert von 5, 10, 50, 100 und 500 PesosLetztere war die erste im Land hergestellte Bimetallmünze. Im Jahr 2009 wurde versucht, 20- und 200-Peso-Münzen herzustellen, das Projekt wurde jedoch vom Kongress abgelehnt. In der Zwischenzeit wurde 2017 beschlossen, die Ausgabe von 1- und 5-Peso-Münzen einzustellen.

Ebenso kündigte die chilenische Zentralbank im Oktober 2018 an, dass sie damit beginnen werde Rückzug von 100-Peso-Münzen aus dem Umlaufhergestellt zwischen 1981 und 2000, um ihre Koexistenz mit aktuellen Münzen zu verringern, obwohl sie immer noch gültig sind.

Was wirtschaftliche Angelegenheiten betrifft, Chile hatte eine starke fiskalische Reaktion im Jahr 2021, was ein Wachstum auf 11,7 % ermöglichte, was eine der schnellsten Erholungen weltweit nach der Coronavirus-Pandemie darstellt. Diese Situation ist auf den Konsum zurückzuführen, der durch den Rückzug von Pensionsfonds und direkte fiskalische Unterstützung bedingt ist.

Trotz dieses, Die Erholung am Arbeitsmarkt verlief langsamer und die Inflation hat auch Chile getroffen, angeheizt durch starken Nachfragedruck, steigende Rohstoffpreise, Versorgungsunterbrechungen und die Abwertung des Peso, was letztendlich zur höchsten Staatsverschuldung seit drei Jahrzehnten führte (37 %).

-

PREV Mutmaßlicher Entführer von Kindern und Frauen in Lower Cauca landet im Gefängnis
NEXT Der FC Cincinnati konnte mit einem Hattrick von Yuya Kubo gegen die San José Earthquakes gewinnen