UNIMAGDALENA-Hauptquartier der XXIII. Sintrauunicol-Universitätsspiele

-

Die nationalen Direktiven und die Sintrauunicol-Unterdirektionen der Universität Magdalena einigten sich auf unterschiedliche Arbeitsschwerpunkte, um das für die Spiele Notwendige zur Verfügung zu stellen.

Die Universität Magdalena wurde als Austragungsort der nächsten Universitätsspiele der Gewerkschaft der Universitätsarbeiter und -angestellten Kolumbiens, Sintrauunicol, ausgewählt, die im September dieses Jahres in Santa Marta stattfinden werden.

Darüber hinaus werden diese Sportveranstaltungen mit dem Gedenken an das 33-jährige Bestehen dieser Gewerkschaftsorganisation und mit der Abhaltung des siebten Kulturtreffens geschmückt, an dem Delegationen aller öffentlichen Universitäten des Landes teilnehmen werden.

Der Rektor Pablo Vera Salazar begrüßte diese Entscheidung und skizzierte sofort Wege, um alle Sportstätten der Alma Mater zugänglich zu machen, um mehr als dreitausend Menschen aus allen Teilen des Landes zu empfangen.

Das interdisziplinäre Team der Alma Mater steht für alles rund um dieses sportliche und kulturelle Treffen gerne zur Verfügung.

„Sie kommen hierher, um ihre sportlichen Disziplinen und ihr kulturelles Wissen zu zeigen, aber vor allem auch, um einen positiven Einfluss auf die Stadt zu haben, um die Möglichkeiten aufzuzeigen, die die öffentliche Universität in Kolumbien hat, weil die Universitätsgewerkschaft das Land aus den Regionen aufbaut“, erklärte er der Top-Manager.

Begeistert und hoffnungsvoll richtete María Elizabeth Montoya Ceballos, nationale Präsidentin von Sintrauunicol, die Einladung an alle Universitäten in Kolumbien und anderen mit der Union verbundenen Ländern, an dieser großartigen Veranstaltung teilzunehmen und die Universität Magdalena und Santa Marta kennenzulernen, die sich an der Uni befindet Vorabend seines 500. Geburtstages.

Es ist geplant, dass diese Spiele und kulturellen Treffen eine ganze Woche lang stattfinden und so die Möglichkeit bieten, die fünfte Ausgabe der Handwerks-, Kunst- und Kulturmesse „Die Stimme der Vorfahren“ zu erleben, die von diesem Haus der Höheren organisiert wird Studien jedes Jahr.

Es wird ein Ort von großer Bedeutung für die Universitätsgemeinschaft, aber auch für ganz Samaria sein, da diese Veranstaltungen nicht nur soziale Auswirkungen, sondern auch eine wirtschaftliche Reaktivierung für die Stadt haben.

Sintrauunicol und die Universität Magdalena verfolgen mit diesen Sportmessen und Kulturausstellungen ein großes Ziel: Sie wollen ihr soziales Engagement fortsetzen, das Schulen, Stadtviertel und Parks erreicht, um dem Land das Talent der Universitätsmitarbeiter näherzubringen . Kolumbianisch.

-

PREV Aufgrund steigender Stromrechnungen fördert die Regierung Subventionen für gefährdete Familien in Tarapacá
NEXT Bürgermeister von Sincelejo bittet den Verteidigungsminister um eine Audienz