Kuba gratulierte dem neuen Präsidenten Vietnams › Welt › Granma

Kuba gratulierte dem neuen Präsidenten Vietnams › Welt › Granma
Kuba gratulierte dem neuen Präsidenten Vietnams › Welt › Granma
-

Der Erste Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei und kubanische Präsident, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, richtete seine Grüße an To Lam nach seiner Wahl zum neuen Staatsoberhaupt der Sozialistischen Republik Vietnam.

Durch soziale Netzwerke » Beziehungen zwischen beiden Ländern.

Zuvor war das Mitglied des Politbüros und Präsident des Parlaments, Esteban Lazo Hernández hatte seinem Amtskollegen Tran Thanh Man zu seiner jüngsten Wahl gratuliert.

In dem Brief bekräftigte der ebenfalls Vorsitzende des kubanischen Staatsrates die „Verpflichtung, weiterhin wertvolle Erfahrungen für den Aufbau des Sozialismus in unseren Ländern auszutauschen und weiterhin zur umfassenden Entwicklung der bilateralen Beziehungen beizutragen“.

Kuba war das erste Land der westlichen Hemisphäre, das 1960 diplomatische Beziehungen zu Vietnam aufnahm, und bis heute pflegen die beiden Länder enge Beziehungen, die auf Zusammenarbeit und politischem Dialog basieren.

Das asiatische Land ist der zweitgrößte Handelspartner der Insel, der Hauptinvestor in dieser Region und mit einer aktiven Beteiligung an der Mariel Special Development Zone in der Leicht- und Agrarlebensmittelindustrie und wiederum der größte Reislieferant für die kubanische Bevölkerung.


#Cuba

-

PREV Die Justiz akzeptierte kollektiven Schutz gegen DADSE
NEXT Gallardo sieht in der Tragödie des Rich de SLP-Clubs keine Versäumnisse seiner Regierungsbehörden