In Huila erhielten vier Gemeinden die Möglichkeit, Lizenzen für Gemeinderadiosender zu erhalten

In Huila erhielten vier Gemeinden die Möglichkeit, Lizenzen für Gemeinderadiosender zu erhalten
In Huila erhielten vier Gemeinden die Möglichkeit, Lizenzen für Gemeinderadiosender zu erhalten
-

Der letzte Leitartikel

Das IKT-Ministerium gewährte vier organisierten Gemeinden im Departement Huila die Möglichkeit, Gemeinschaftsradiolizenzen zu erhalten, mit dem Ziel, dass diese Bevölkerungsgruppen über den Hörfunkdienst als Kanal für Information und lokale Entwicklung verfügen.

Im Departement können die folgenden Gemeinden ihre Lizenz erhalten, bevor sie die Erteilungsanforderungen erfüllen: Cultural and Environmental Association of the South (ACA), Garzón; Stiftung „Communicating Heritage“, Villavieja; Vereda La Mesa Community Action Board, Gemeinde Paicol Huila und an die Community Association von Saladoblanco Huila.

Insgesamt wurden im Land die Projekte von 98 Gemeinden in 22 Departements realisierbar gemacht. Die begünstigten Gemeinden befinden sich neben Huila in Antioquia, mit 8; Atlantik, 3; Boyacá, mit 25; Bolívar, 5; Caldas, 1; Caquetá, 2; Casanare, 1; Cauca, 8; Cäsar, 2; Córdoba, 2; Cundinamarca, 8; Magdalena, 1; Ziel, 4; Nariño, 8; Nord-Santander, 4; Putumayo, 2; Risaralda, 1; Santander, 2; Sucre, 1, Tolima, 4 und Valle del Cauca, 2.

Im Aufruf für Gemeinderadios wurden 185 Radiosender für die gleiche Bevölkerungszahl angeboten, 305 Gemeinden aus 170 Kommunen hatten sich beworben.

Alle Informationen zu den Ergebnissen des Aufrufs können auf der Microsite www.mintic.gov.co/micrositios/asignacionemisorascomunitarias2023 eingesehen werden

-

PREV Eröffnung Kolumbiens | Atlético Bucaramanga holt sich den ersten Titel seiner Geschichte
NEXT „Alle Augen auf Cauca gerichtet“? – RAYA-Magazin