Der Aufruf der kolumbianischen Nationalmannschaft zur Copa America HEUTE: Achtung, offizielle Liste!

Der Aufruf der kolumbianischen Nationalmannschaft zur Copa America HEUTE: Achtung, offizielle Liste!
Der Aufruf der kolumbianischen Nationalmannschaft zur Copa America HEUTE: Achtung, offizielle Liste!
-

Die kolumbianischen Spieler im Cívitas Metropolitano Stadion von Atlético de Madrid.

Foto: FIFA

Der kolumbianische Fußballverband hat die Liste der Fußballer bekannt gegeben, die die kolumbianische Nationalmannschaft bei der nächsten Copa América vertreten werdendie ab dem 20. Juni in den Vereinigten Staaten stattfinden wird.

Insgesamt sind für diesen Donnerstag 28 Spieler im Callbei dem Kolumbien nach dem Gewinn von 2001 den zweiten Titel seiner Geschichte anstrebt.

Die Liste ist vorläufig, Nun, vor dem Turnier muss Néstor Lorenzo zwei Namen ausschließen die offizielle Liste der 26 Vorgeladenen vorzulegen.

Die größten Überraschungen des Anrufs

Unter den Namen, die überraschten Aus Lorenzos Liste stammen die des Mittelfeldspielers Sebastian Gomezder in Brasilien für Coritiba spielt, und das des Stürmers Miguel Angel Borjabrillant präsent im argentinischen Flussbett.

Der Rest der vom argentinischen Strategen Vorgeladenen verlief wie erwartetweil Lorenzo im Laufe seines Prozesses die Tendenz hatte, die Namen, die er für die Nationalmannschaft nennt, zu wiederholen.

Néstor Lorenzo feiert den Sieg Kolumbiens gegen Spanien.

Foto: AFP – BEN STANSALL

Beim Bogen entschied sich der Stratege für seine drei vertrauenswürdigen Männer, die Bogenschützen, die er am häufigsten gerufen hat: Álvaro Montero, David Ospina und Camilo Vargas.

In der Verteidigung werden die Linksverteidiger eingesetzt Johan Mojica und Deiver Machado, oben Cristian Borja. Auf dem rechten Flügel callte der Argentinier Santiago Arias und Daniel Muñoz, wie erwartet. Die Zentralen werden sein: Yerson Mosquera, Carlos Cuesta, Jhon Lucumí, Yerry Mina und Dávinson Sánchez. Da es fünf sind, ist es am wahrscheinlichsten, dass einer von der Liste gestrichen wird.

Im Mittelfeld werden neben dem überraschenden Einsatz von Gómez, der der andere ist, der am Ende von der Liste verschwinden könnte, auch die Stammkräfte des Trainers zu sehen sein: Kevin Castaño, Jefferson Lerma, Matheus Uribe, Richard Ríos, Jorge Carrascal, James Rodríguez, Juan Fernando Quintero und Yaser Asprilla.

Bei dem Angriff waren die Namen auch wie erwartet: Jhon Arias, Luis Sinisterra, Jhon Jader Durán, Luis Díaz, Rafael Santos Borré und Jhon Córdoba. Einfach überrascht Miguel Ángel Borja.

Überraschenderweise verzichtete Mateo Casierra, einer der Stammspieler des Trainers, und könnte sich auch dafür entscheiden, den von Verletzungen schwer getroffenen Sinisterra auszuschließen.

Der kolumbianische Nationalspieler John Córdoba (rechts) feiert sein Tor.

Foto: EFE – SERGIO PEREZ

Kolumbien gehört zur gleichen Gruppe wie Brasilien, Costa Rica und Paraguayeine Auswahl, mit der er am 24. Juni debütieren wird.

Das ist Néstor Lorenzos Kader für die Copa América

Bogenschützen:

  • Camilo Vargas
  • David Ospina
  • Alvaro Montero

Verteidigung:

  • Daniel Muñoz
  • Santiago Arien
  • Yerson Mosquera
  • Carlos Cuesta
  • Jhon Lucumi
  • Yerry Mina
  • Davinson Sanchez
  • Deiver Machado
  • Johan Mojica

Mittelfeldspieler:

  • Kevin Castano
  • Sebastian Gomez
  • Jefferson Lerma
  • Matheus Uribe
  • Richard Rios
  • Jorge Carrascal
  • James Rodriguez
  • Juan Fernando Quintero
  • Yaser Asprilla

Angreifer

  • John Arias
  • Luis Sinisterra
  • Jhon Jader Durán
  • Miguel Angel Borja
  • Luis Diaz
  • Rafael Santos Borré
  • John Cordoba

-

PREV Trelew bereitet sich auf die „Correcaminata, Chubut ohne Drogen“ vor
NEXT Die merkwürdigen Vorschläge, die Andrés Parra für seine Figur Pablo Escobar gemacht wurden: Einer davon umfasst Millionen Pesos