Der Anstieg der Flugpassagiere in Kolumbien bringt den Wirtschaftsmotor in Schwung

Der Anstieg der Flugpassagiere in Kolumbien bringt den Wirtschaftsmotor in Schwung
Der Anstieg der Flugpassagiere in Kolumbien bringt den Wirtschaftsmotor in Schwung
-

Nach Angaben von Civil Aeronautics wurden in diesem Jahr bisher „mehr als 17,4 Millionen Passagiere befördert“ – Flughafen Rionegro

In den ersten Monaten des Jahres war im kolumbianischen Luftverkehr ein deutlicher Anstieg der Passagiermobilität zu verzeichnen. Nach Angaben von Civil Aeronautics wurden „in diesem Jahr bisher mehr als 17,4 Millionen Passagiere befördert“, was einem Wachstum von 15,7 % gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2023 entspricht, als 15 Millionen Passagiere erreicht wurden.

Zwischen Januar und April war ein Anstieg der inländischen Passagiermobilität um 6,6 % auf insgesamt 10 Millionen Fahrten zu beobachten. Die internationalen Flüge verzeichneten in diesem Zeitraum einen Anstieg von 31,6 % auf 7,7 Millionen Flüge. Dieses Wachstum ist größtenteils auf ein größeres Sitzplatzangebot und die von den Fluggesellschaften durchgeführten Tarifsenkungen zurückzuführen.

Jetzt können Sie uns auf unserer Seite folgen WhatsApp-Kanal und in Facebook.

Internationale Flüge verzeichneten einen Anstieg von 31,6 % und beliefen sich in diesem Zeitraum auf 7,7 Millionen Flüge – Gutschrift von Aerocivil

Im April verzeichnete die Passagierbewegung ein Wachstum von 18,5 % mit fast 4,1 Millionen Reisenden. Alma Isabel Roncallo, Leiterin des Analysebüros von Aerocivil, betonte: „Dies bedeutet, dass es mehr internationale Passagiere gibt, die das Land der Schönheit kennenlernen möchten.“

Civil Aeronautics betonte die Bedeutung aller Beteiligten im Passagier- und Frachtflugbetrieb und wies darauf hin, dass „Civil Aeronautics die von allen Akteuren rund um den Passagier- und Frachtflugbetrieb geleistete Arbeit hervorhebt und ihre Bemühungen vereint, die zu Vertrauen, Wettbewerbsfähigkeit, Wachstum und Entwicklung Kolumbiens führen.“

Auf monatlicher Basis wurde die in den gleichen Monaten des Vorjahres verzeichnete Mobilität übertroffen. Bei den internationalen Passagieren waren die Zuwächse erheblich, mit einem Anstieg von fast 400.000 Passagieren im Vergleich zum Vorjahresmonat. Andererseits schwankte die Mobilität der inländischen Passagiere zwischen 50.000 und 250.000 zusätzlichen Passagieren pro Monat.

Neben der Steigerung der Passagiermobilität, Auch der Güterverkehr verzeichnete einen Aufwärtstrend. Im Viermonatszeitraum wurde im Luftfrachttransport ein Anstieg von 9 % auf 315.936 Tonnen verzeichnet, was fast 26.060 Tonnen mehr im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2023 entspricht.

Dieses Wachstum ist größtenteils auf ein größeres Sitzplatzangebot und die von den Fluggesellschaften eingeführten Tarifsenkungen zurückzuführen – Colprensa-Kredit

Der Passagier- und Frachtflugverkehr spielt eine entscheidende Rolle in der kolumbianischen Wirtschaft und wird zu einem Motor für Wachstum und Entwicklung in mehreren Sektoren.

Bezogen auf die Passagierzahlen führt die Zunahme der Flugmobilität zu einem deutlichen Aufschwung des Tourismussektors, der eine wichtige Einkommens- und Beschäftigungsquelle darstellt. Das Wachstum des nationalen Reiseverkehrs fördert den Binnentourismus, wovon die Hotelbranche, Restaurants, Transportdienste und der Handel im Allgemeinen profitieren.

Noch größere Auswirkungen hat die Ankunft internationaler Touristen, die sich in der Zunahme internationaler Flüge widerspiegelt. Ausländische Besucher bringen Devisen mit, die die lokale Wirtschaft stärken, Arbeitsplätze schaffen und die Eröffnung von Unternehmen fördern, die diesen expandierenden Markt bedienen. Darüber hinaus verbessert der internationale Tourismus das Image Kolumbiens im Ausland, zieht mehr ausländische Direktinvestitionen an und stärkt die Handelsbeziehungen mit anderen Ländern.

Der Luftfrachttransport ist auch eine grundlegende Säule der kolumbianischen Wirtschaft und erleichtert den Export und Import hochwertiger und zeitkritischer Güter – Kredit Jesús Aviles / Infobae Edition

Auch der Luftfrachttransport ist ein Grundpfeiler der kolumbianischen Wirtschaft und erleichtert den Export und Import hochwertiger und zeitkritischer Güter. Die Effizienz und Geschwindigkeit des Lufttransports ermöglichen es kolumbianischen Unternehmen, auf dem Weltmarkt zu konkurrieren und sicherzustellen, dass ihre Produkte die internationalen Märkte pünktlich erreichen.

Dies gilt insbesondere für Branchen wie Blumen, Obst und Technologieprodukte, die zur Aufrechterhaltung ihrer Wettbewerbsfähigkeit auf schnelle und sichere Transporte angewiesen sind.

Die Zunahme des Luftfrachttransports kommt auch kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zugute, die in internationale Märkte expandieren möchten. Ein robustes Luftfrachtsystem senkt die Logistikkosten und verbessert die Lieferkette. Dadurch können KMU effizienter und zu wettbewerbsfähigen Kosten auf Inputs und Rohstoffe zugreifen.

-

PREV Sie berichten von Belästigungen gegen die Polizeistation in Cajibío, in Cauca; Der Gouverneur lehnte die Angriffe ab
NEXT Die Einwohner von Catamarca verabschieden sich online von Silvia Pacheco