Hohe Einhaltung des nationalen Lehrstreiks an der UNCA und den Schulen in der Provinz

Hohe Einhaltung des nationalen Lehrstreiks an der UNCA und den Schulen in der Provinz
Hohe Einhaltung des nationalen Lehrstreiks an der UNCA und den Schulen in der Provinz
-

24. Mai 2024 – 01:10

Gestern, Donnerstag, begleiteten Lehrer der Gewerkschaften UDA, AMET, CEA und SADOP den 24-Stunden-Streik, zu dem die CGT und CTERA aufgerufen hatten, um die Hierarchie des Berufsstandes zu fordern und sich gegen die zwischen den Lehrergewerkschaften unterzeichnete Vereinbarung zu stellen , bestehend aus SIDCA , SADOP und ATECA sowie den Ministerien für Arbeit und Bildung, im Zusammenhang mit den gemeinsamen Wahlen im Mai.

Die Gewaltmaßnahme wirkte sich auf das gesamte Bildungssystem aus, wie die Confederation of Education Workers (CTERA) berichtet.

Laut der von den Lehrgewerkschaften durchgeführten Umfrage war die Zustimmung in der Hauptstadt uneinheitlich, während im Landesinneren die Unterstützung groß war.

100 % Konformität

An der Nationalen Universität von Catamarca (UNCA) lag die Einhaltung der Maßnahme bei 100 %. Es schlossen sich Lehrer, Nicht-Lehrkräfte, voruniversitäre Schulen und Hauptquartiere der UNCA an.

„Ich bin an die Universität gekommen und sie ist praktisch menschenleer. Ich komme, um die Maßnahme zu bewerten, und es gibt weder Lehrer noch Nichtlehrer“, sagte der Generalsekretär der Universitätslehrgewerkschaft, Juan Manuel March, in der Sendung „Mañana es hoy“ von Radio Ancasti.

„Wie es weitergeht, hängt von gewerkschaftsübergreifenden Entscheidungen ab“, fügte er hinzu, als er nach den Auswirkungen des Protests gefragt wurde.

nationaler Anspruch

Die Lehrer fordern die dringende Einberufung der Nationalen Lehrerparität und die Wiederherstellung des FONID, was eine Gehaltskürzung zwischen 10 und 20 % mit sich bringt. Darüber hinaus fordern sie einen größeren Bildungsetat für öffentliche Schulen und Universitäten sowie die Bereitstellung von Mitteln für Infrastruktur, Schulkantinen und Bildungsprogramme.

Sie lehnen auch die Übertragung der Provinzfonds an die Nation und die Änderung der nationalen und provinziellen Ruhestandspläne für Lehrer ab. Schließlich fordern sie ein Ende der Entlassungen und die Wiedereinstellung aller entlassenen Arbeitnehmer in den Bildungsbereichen des Landes.

Sie forderten Gehalts- und Arbeitsverbesserungen

Hohe Einhaltung des nationalen Lehrstreiks an der UNCA und den Schulen in der Provinz

Die Gewerkschaft demonstriert heute erneut, beginnend um 9 Uhr

Capital bietet an, die Gehälter mit denen der Provinz gleichzusetzen, und die SOEM fordert, dass dies formalisiert wird

Mitarbeiter halten Fabrikübernahme ab

Sie fordern finanzielle Unterstützung für die von TextilCom Entlassenen

Boxen. Im WM-Kampf am 11. Mai

Érika Cruz wäre gegen „Capricho“ positiv auf Doping getestet worden

Bei der Anhörung zur Gerichtskontrolle

Fall Oscar Ramírez: Die Beschwerde richtete sich gegen die Freilassung von Franco Ávalos

Dreifach tödlicher Unfall im Freizeitbereich

Mutter der Lehrerin: „Die groben Fehler, die sie gemacht haben, tun weh“

Kopf und Zahl

ungewöhnliche Welt

#Argentina

-

PREV Bis wann wird der Regen in Santiago anhalten?
NEXT Die Shows von Hernán Cattaneo kommen nach Córdoba: Wie die Idee entstand, die zum Klassiker wurde