Die Wettervorhersage für diesen Freitag und das Wochenende

Die Wettervorhersage für diesen Freitag und das Wochenende
Die Wettervorhersage für diesen Freitag und das Wochenende
-

Für das Gebiet Alto Valle wurde berichtet: „Überwiegend bewölkter und kalter Himmel im gesamten Gebiet. Der Eintritt feuchter Polarluft wird zu instabilen Perioden führen. Die Wahrscheinlichkeit von Niederschlägen steigt am Samstag- und Sonntagnachmittag. Frost. Die Bedingungen verbessern sich am Montag.“ der 27..“

SFP Regensturm (15).JPG

Sebastian Fariña Petersen

Dies teilte der Landesverband mit Freitagmorgen in der Hauptstadt Neuquén Es ist mit bewölktem und instabilem Himmel zu rechnen. Die erwartete Tiefsttemperatur liegt bei 0 Grad und die Höchsttemperatur bei 6 Grad, mit Windgeschwindigkeiten von 16 Kilometern pro Stunde und Böen von bis zu 20 km/h. Der Nationale Meteorologische Dienst (SMN) gibt vereinzelte Regenfälle mit einer Wahrscheinlichkeit von 10-40 % an.

Am Nachmittag wird damit gerechnet Der Himmel wird weiterhin bewölkt sein, mit einer Mindesttemperatur von 4 Grad und einer Höchsttemperatur von 8, mit Böen von 21 km/h. Auch an diesem Freitag bleibt der Himmel gegen Sonnenuntergang bewölkt und instabil. Die Vorhersage deutet auf mindestens 3 Grad und maximal 7 Grad bei einer Windgeschwindigkeit von 17 km/h hin. und Böen um die 26 km/h. In der Nacht bleibt der Himmel weiterhin bewölkt und instabil, mit einer Mindesttemperatur von 2 Grad und einer Höchsttemperatur von 6 Grad. Die Windböen erreichen Geschwindigkeiten von 36 km/h. Die Wahrscheinlichkeit von Nieselregen und vereinzelter Regenwird laut SMN den ganzen Tag andauern.

Regen das ganze Wochenende in Neuquén

Die Prognosen von AIC und SMN deuten darauf hin, dass dies ein Wochenende zu Wasser in Neuquén sein wird. Die regionale Organisation gibt an, dass der Himmel an diesem Samstag tagsüber instabil und bewölkt sein wird, mit einem Minimum von 0 Grad und einem Maximum von 8 Grad. Nach Angaben des SMN wird in den frühen Morgenstunden mit Nieselregen (Wahrscheinlichkeit 10-40 %) gerechnet . Für den Morgen deutet es an Regen und Schneefall (40–70 % Wahrscheinlichkeit) mit Windböen von 42-50 km/h. Am Nachmittag ist mit vereinzeltem Regen zu rechnen (Wahrscheinlichkeit 10-40 %), für die Nacht deutet die Vorhersage ebenfalls darauf hin Regen und Schnee (Wahrscheinlichkeit 40-70 %).

Am Sonntag wird die Instabilität in Neuquén mit bewölktem und instabilem Himmel anhalten. Tagsüber liegt die erwartete Tiefsttemperatur bei 0 Grad und die Höchsttemperatur bei 9 Grad. Die Windböen betragen etwa 25 km/h. Nachts bleibt der Himmel weiterhin instabil und es gibt einige Wolken, mit einer Mindesttemperatur von 1 Grad und einer Höchsttemperatur von 8 Grad. Es werden Windgeschwindigkeiten von 10 km/h erwartet. und Böen von 23 km/h. Die SMN gibt an vereinzelter Regen (Wahrscheinlichkeit 10–40 %) den ganzen Sonntag über, vom frühen Morgen bis in die Nacht.

SFP Regen (7).JPG

Sebastian Fariña Petersen

Polarluft in Patagonien

Die AIC berichtete über das Eindringen von Polarluft nach Patagonien ab diesem Donnerstag, mit instabilen Perioden mit wahrscheinlichem Regen und Schneefall in der gesamten Region. Für das Gebirgsgebiet präzisierte er: „Der Himmel ist in der gesamten Region bewölkt und kalt. Instabile Perioden mit Regen und Schneefall, die sich am Wochenende auf Städte und Bergstrecken ausdehnen können. Weißer Wind.“

Unterdessen wurde im zentralen Bereich der Provinz Neuquén und der südlichen Region Río Negro berichtet, dass „das Eindringen von Polarluft zu bewölktem Himmel mit erhöhter Instabilität durch Regen und Schneefall führt“, während „am Samstag und Sonntag“ Bedingungen herrschen intensivieren”

Schließlich werden an der Küste „bewölkte und instabile Perioden mit vereinzelten Niederschlägen erwartet. Südostwinde. Kälte. Wechselnde Bewölkung am Wochenende“.

-

PREV „Mein Vater erzählte mir, dass er wegen Evita zum ersten Mal ein richtiges Spielzeug hatte“ | Der Vertreter von Catamarca kämpft seit 40 Jahren für die Menschenrechte
NEXT Die Einwohner von Catamarca verabschieden sich online von Silvia Pacheco