Wie viel hat es in der Woche geschlossen?

Wie viel hat es in der Woche geschlossen?
Wie viel hat es in der Woche geschlossen?
-

Der blaue Dollar sorgte in Salta und im Rest des Landes für eine neue Überraschung, mit einem bemerkenswerten Rückgang um fast 100 Pesos innerhalb von 24 Stunden.

Die nordamerikanische Währung schloss die Woche bei 1.200 US-Dollar für den Kauf und 1.230 US-Dollar für den Verkauf in den Höhlen des Salta-Mikrozentrums, während der Straßenpreis bei 1.170 US-Dollar für den Kauf und 1.240 US-Dollar für den Verkauf blieb.

Mit diesen Werten fiel der blaue Dollar im Vergleich zu gestern um 90 Pesos (8 %) und wiederholte damit die Preise vom Dienstag.

Es sei daran erinnert, dass der freie Dollar seit Montag ausgehend von einem Tief von 1.200 US-Dollar starke Zuwächse verzeichnete und am Donnerstagmittag bis zu 1.370 US-Dollar notierte.

Der Wert des Geldscheins in der Banco Nación beträgt an diesem Freitag 909,50 US-Dollar und im Durchschnitt der Banken 931,75 US-Dollar.

Der Anstieg in einem Monat

Allerdings verzeichnete der blaue Dollar innerhalb eines Monats einen Anstieg von 180 US-Dollar, da sein Preis am Donnerstag, dem 25. April, 1.050 US-Dollar für den Verkauf in den Büros und 1.055 US-Dollar für den Verkauf in den Bäumen betrug. Das bedeutet, dass die Note in fast 30 Tagen um 17 % an Wert gewann.

Preis des blauen Dollars in Buenos Aires

Den stärksten Rückgang verzeichnete der blaue Dollar an diesem Freitag in der Stadt Buenos Aires. Es gab 60 Pesos auf und schloss die Woche mit einem Verkaufspreis von 1.220 Dollar ab.

Bei den Finanzdollar kam es ebenfalls zu einer Korrektur, allerdings in geringerem Ausmaß.

Der MEP-Dollar fiel um fast 28 US-Dollar und schloss die Woche bei 1.206,42 US-Dollar, während der Bargeldpreis mit Abrechnung das Gleiche bei 22,65 US-Dollar tat und bei 1.233,59 US-Dollar schloss und erneut der teuerste freie Wechselkurs auf dem Markt über dem blauen Niveau war.

#Argentina

-

PREV Dptal Paraná – Aufruf zum Wettbewerb um höhere Hierarchie- und Einkommenspositionen – 24. Juni 2024 – Grundstufe – Grundstufe und Modalitäten – Generalrat für Bildung
NEXT IU kritisiert die Ausstellung historischer Polizeifahrzeuge „als Entschuldigung für den Francoismus“