Ideal für einen Kurzurlaub: das europäische Dorf, in das sich Touristen verlieben und das in Río Negro liegt

-

Dieses wundervolle Reiseziel wurde zum historischen Erbe erklärt, da es seine ursprüngliche Architektur bewahrt und außerdem eine einzigartige gastronomische und kulturelle Passage im Land darstellt.

Schweizer Kolonie, Río Negro. Foto: X

Das argentinische Patagonien schützt endlose magische Landschaften und versteckte Ecken, die Touristen auf den alten europäischen Kontinent entführen. Schweizer Kolonie Es war eine der ersten Einwanderersiedlungen in Río Negro und trotz der Jahre, die vergangen sind, Es behält noch immer seine architektonische und kulturelle Prägung.

Dieses weltweit einzigartige Reiseziel ist die perfekte Kombination zwischen Einheimischem und Fremdem. Gelegen nur 25 Kilometer von Bariloche entferntdieses schöne Dorf ist noch immer erhalten die ursprünglichen Strukturen, in denen die ersten Siedler lebten am Ende des 19. Jahrhunderts.

Schweizer Kolonie wurde erklärt historisches Erbe durch die Gemeinde lokal, aber das liegt nicht nur an seiner großartigen Architektur, sondern auch daran, dass es sie innerhalb des Dorfes gibt zahlreiche kulturelle Aktivitäten und da ist ein vielfältiges gastronomisches Angebot, das Touristen anzieht die sie besuchen.

Schweizer Kolonie, Río Negro. Foto: X

Eines der herausragendsten Gerichte des Dorfes ist „Der Curanto“, eine Delikatesse, die Emilio Goye, einer der ersten Siedler, in die Region eingeführt hat. Dieses traditionelle Gericht wird in einer heißen Erdgrube zubereitet, in die verschiedene Schichten Meeresfrüchte, Gemüse, Fleisch und Blätter gelegt werden. eine einheimische Pflanze, die ihm einen exquisiten Geschmack verleiht zum Essen.

Unglaubliche Gerichte wie Curanto finden Sie in die Kölner Schweizmesseerstellt vom Nachbarschaftsrat, der in der Gegend lebt und spektakulär ist süße Zubereitungen aus regionalen Früchten.

El Curanto in Colonia Schweiz, Río Negro. Foto: X El Curanto in Colonia Schweiz, Río Negro. Foto: X

25. Mai 1810

Es könnte Sie interessieren:

25. Mai 1810: Der Mythos der Kokarden, das Schicksal des letzten Vizekönigs und die „Verstümmelung“ des Cabildos

Wie kommt man dorthin und was kann man in Colonia Schweiz unternehmen?

Dieses magische Reiseziel in Patagonien eignet sich ideal für einen Wochenendausflug mit der Familie, Freunden, Ihrem Partner oder sogar alleine In der Umgebung gibt es viele Attraktionen zu genießen.

Neben einem kleinen Zentrum mit Geschäften und Teehäusern gibt es in Colonia Switzerland auch solche eine berühmte Handwerksmesse die der Öffentlichkeit eine große Anzahl schillernder Angebote bietet Von den Bewohnern handgefertigte Gegenstände.

Diese markante Ecke des Dorfes ist nur geöffnet Mittwochs, samstags, sonntags und an Feiertagen von dem 11 bis 18 Uhr. In der Nähe dieses Touristenortes gibt es eine große Vielfalt an typische Obstplantagen Patagoniens die mit einem spezialisierten Führer besichtigt werden kann und auch süße Verkostungen lokaler Produkte bietet.

Schweizer Kolonie, Río Negro. Foto: X Schweizer Kolonie, Río Negro. Foto: X

Die Anreise nach Colonia Switzerland vom Zentrum von Bariloche aus ist sehr einfachSie müssen nur nach Westen entlang der Avenida 12 de Octubre fahren, bis Sie die Kreuzung mit der Avenida Bustillo erreichen, dieser etwa 8 Kilometer lang folgen und dann an der Umleitung links abbiegen und das überraschende Dorf erreichen.

-

PREV Sie fördern ein Projekt zur Erklärung der Córdoba-Rallye zum immateriellen Kulturerbe
NEXT Sie hat berichtet, wo Mónica Aquinos Leiche sein könnte, und nun sagt sie, dass sie bedroht wird