Catamarca in den Nationalclubs

Catamarca in den Nationalclubs
Catamarca in den Nationalclubs
-

26. Mai 2024 – 23:52

Der Gimnasia Catamarca Club wird von heute bis Sonntag, 2. Juni, am nationalen Trampolinturn-Clubturnier „Carlos Krapf“ teilnehmen, das im städtischen Fitnessstudio von Esquel in der Provinz Chubut stattfinden wird.

Unter der Leitung von Trainer Rodolfo Díaz, Leiter des örtlichen Verbandes, wird die Delegation aus folgenden Turnern bestehen: Sol Quiroga Cordero, Sofía Castro, Nahui Tobares Cacciato, Ángel Rivera Torres, Santiago Verasay, Rosario Gramajo, Juan Cruz Rivero, Simone Nicola , Isabella Nicola, Lázaro Furque Baolin, Syrena Bellincanta, Candela Polti Álvarez, Zoe Hidalgo Lovaglio, Tiziano Molares, Ramiro Rivero und Paula Sosa Ahumada.

„Das Nationale Klubturnier kann zu internationalen Turnieren gezählt werden, bei denen wir die Möglichkeit haben, die Anzahl der Turnerinnen aus Catamarca zu erhöhen. Wir gehen mit der großen Erwartung, in den verschiedenen Kategorien auf dem Podium zu stehen“, sagte Díaz gegenüber El Ancasti.

Darüber hinaus fügte er hinzu: „Die panamerikanischen Meister werden ihren großen Moment bestätigen“ und dankte „der Unterstützung der Gemeinde beim Transport von Catamarca nach Tucumán und dem Flug nach Esquel.“

Es ist zu beachten, dass an dem Wettbewerb 360 Turner aus dem ganzen Land teilnehmen werden.

Programm

Montag, 27. bis Mittwoch, 29

Gerätetests.

Donnerstag, 30. bis Sonntag, 2

Wettbewerb in den Kategorien D, C, B, A1 und A sowie Nationalmannschaft.n

Das Rodeo wurde am 25. Mai gefeiert

Die 37. Ausgabe von Niquixao war ein Erfolg

Aufgrund von Beschwerden der Regierung gegen soziale Organisationen

Die Kirche forderte eine schnelle Lieferung der gesammelten Lebensmittel

Altes Tal

Beschwerden über den Zustand der Straßen nehmen zu

Die Regierung hat es letzten Freitag aktiviert

Das Chumbicha-Terminal wurde eingeweiht und es blieben Zweifel bestehen

Beim 3. Spieltag der Professional League stand es 1:1

Independiente liegt punktgleich mit Vélez und gewinnt immer noch nicht

Laut Beschwerde

„Es gab Unterschiede zwischen Franco Ávalos und Oscar Ramírez“

Verurteilung des Justizvollzugsgerichts der zweiten Nominierung

Zwei Jahre Haft wegen „vorsätzlicher Tötung“ ausgesetzt

#Argentina

-

PREV Wer war Martín Miguel de Güemes, die unbezwingbare Stimme, die in Freiheit erklang?
NEXT „Der Beste, mein Freund, mein Vertrauter…“, so beschreibt der Präsident von Adocco seinen Sohn Julio César