Ein Fest der Radiovielfalt

Ein Fest der Radiovielfalt
Ein Fest der Radiovielfalt
-

Vom 24. bis 26. Mai war die Universität Holguín Gastgeber der wichtigsten Radioveranstaltung der University Student Federation (FEU). Das Nationale Radiofestival, das an Universitäten stattfand, brachte mehr als 200 Werke im Wettbewerb zusammen und lockte fast 130 Delegierte persönlich und virtuell in die kubanische Stadt der Parks in der östlichen Region.

Obwohl das Radio ein Medium ist, das sich an neue Trends bei digitalen Formaten angepasst hat, bedeutet die Förderung der Schaffung attraktiver Produkte für alle Zielgruppen, dass das Medium in der Präferenz der Mehrheit verbleibt.

Das National College Radio Festival war ein Ort, an dem Radiostudenten und -profis die Möglichkeit hatten, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, ihre Programme zu teilen und mit einem breiteren Publikum in Kontakt zu treten. Der Hochschulradio zeichnet sich durch seinen Innovationsgeist sowie seine Vielfalt an Genres und Formaten aus und bietet bei dieser Veranstaltung den idealen Rahmen, sein volles Potenzial zu zeigen.

Die große Party des Hochschulradios, unter dem Motto „Die Konkurrenz ist jetzt“ Es brachte junge Radiomoderatoren von rund dreißig Universitätsfakultäten des Landes zu einem Treffen zusammen, dessen Ziel es war, Energie zu spenden und Erfahrungen auszutauschen.

Junge Fans der meisten kubanischen Hochschulen mit den unterschiedlichsten Karrieren kamen in die Provinz Holguín, um die Tage des Austauschs, der Konferenzen, der Treffen mit Radiomoderatoren und der Führungen durch historische Zentren zu verbringen, die Teil des Programms waren .

Ziel dieses Festivals ist es nicht nur, aufstrebende Talente im Hochschulradio hervorzuheben, sondern auch einen Raum für die Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen den teilnehmenden Sendern zu schaffen. Der Erfahrungs- und Wissensaustausch ist für das Wachstum und die Entwicklung des Hochschulradios im Land von entscheidender Bedeutung, und diese Veranstaltung förderte genau diese Zusammenarbeit.

Die FNRU ist ein Treffen, das Vielfalt, Kreativität und Talent im Universitätsradio feiert. Es ist eine einzigartige Gelegenheit, neue Programme zu entdecken, mit Branchenexperten in Kontakt zu treten und den Ideenaustausch zu fördern.

Mit der Verleihung von mehr als 50 Lorbeeren in den verschiedenen Kategorien und der damit verbundenen Anerkennung von Institutionen und Organisationen endete die vierzehnte Ausgabe einer Veranstaltung, die seit fast 20 Jahren die Vorliebe kubanischer Universitätsstudenten war, und ließ die Ausschreibung für das nächste Festival offen , Termin im Jahr 2026.

-

PREV Formosa: Paraguayischer Fahrer mit 10 Kilo Marihuana in seinem Fahrzeug versteckt
NEXT Es hat Priorität, sagt Frigerio – El Diario Paraná