Das örtliche Krankenhaus des Nordens hat alles für die „Mamas“ vorbereitet.

-

Im örtlichen Krankenhaus des Nordens gibt es das „Pasa Día“-Programm für Benutzer des Bucaramanga Health Institute.

Gesundheitsexperten sensibilisieren Benutzer und ihre Partner mit einem Aufklärungsvortrag, bei dem Warnzeichen und Geburtshilfe im Vordergrund stehen. (Fotos: Geliefert / VANGUARDIA)

„Pasa Día“ ist ein Programm für schwangere Mütter aus der „schönen Stadt“, die bereits die 30. Schwangerschaftswoche hinter sich haben und Nutzer des Bucaramanga Health Institute in Isabu sind.

Durch einen Rundgang, der im ambulanten Beratungsbereich beginnt, genau im Laktationsraum im ersten Stock des Hospital Local del Norte, sensibilisieren Gesundheitsexperten Benutzer und ihre Partner mit einem Aufklärungsgespräch, bei dem sie Anzeichen von Alarm und Entbindungspflege hervorheben .

Lesen Sie auch: Video | Verkehrskrise: Passagiere stehen im Zentrum von Bucaramanga Schlange und warten auf „Piraten“.

Der Rundgang geht weiter in die zweite Etage des Krankenhauses, wo die schwangeren Frauen und ihre Begleitpersonen die gynäkologische und geburtshilfliche Notaufnahme, die Abrechnungsstelle und den Kreißsaal besichtigen. Mütter sind auch mit der technischen Ausstattung und dem Gesundheitspersonal wie Krankenschwestern, Pflegehelfern, Gynäkologen und Ärzten vertraut, die sich um die Geburt ihrer Babys kümmern.

Wir schlagen vor: Drogen und Chaos: Am neunten Viadukt in Bucaramanga kommt es zu Unruhen

„Auf den Tagesausflügen sprechen wir mit den Müttern über andere Strategien, die wir im örtlichen Krankenhaus del Norte umsetzen, wie zum Beispiel nicht-pharmakologische Schmerzbehandlung mit Yogabällen und das Fotografieren des ersten Tages, was für unsere Mütter ein völlig kostenloser Service ist.“ “, gab Laura Lozano, Kreißsaalkoordinatorin, Local Hospital del Norte, an.

Nach Angaben des Krankenhauses sind die Geburtsbetten und Inkubatoren völlig neu, sie bieten die Möglichkeit, bei der Geburt Musik für das Baby abzuspielen, sie halten es auch bei geöffnetem Inkubator auf der richtigen Temperatur und es gibt eine spezielle Decke, die sich sammelt Gerüche der Mutter, damit das Baby ihre Wärme spürt und im Brutkasten ruhig ist. Darüber hinaus ist das Bett, in dem Sie zur Welt kommen, bis zu 140 Kilogramm belastbar.

Isabu verfügt über 22 Gesundheitszentren, die für die Betreuung zukünftiger Mütter eingerichtet sind. Nach Angaben des Krankenhauses ist die Zahl der Patienten gestiegen, insbesondere aufgrund der Auswirkungen des Programms.

-

PREV Die besten Memes vom Triumph Argentiniens vor der Copa América: die Auswechslung von Alejandro Garnacho und das einzigartige Spiel des guatemaltekischen Torhüters
NEXT Präsident Petro fordert die Einrichtung des Runden Tisches sozialer und populärer Organisationen in Nariño, um Friedensressourcen Vorrang einzuräumen