Das MPN räumt das Blaue aus, ändert die Vorhänge und eröffnet zu seinem 63. Jubiläum eine Führungsschule

-

Der erste Abschnitt von Neuquén-Volksbewegung startet am Samstag, den 4. Juni Politische Fahrschule zur Ausbildung neuer Führungskräfte, nach dem historischen Wahlschlag, den die Partei durch Rolando Figueroa erlitten hat. Es wird Teil der Feierlichkeiten zum 63. Jahrestag und einer Renovierung sein, vor der die Verantwortlichen der Hauptstadt standen Lassen Sie den blauen Ausweis zurück und dass sich alle Sektoren „zufrieden fühlen“.

Die Partei, die 1961 in Zapala gegründet wurde, um den in Neuquén und dem Rest des Landes verbotenen Peronismus zu vereinen, hat seitdem alle Provinzwahlen bis auf das letzte Jahr gewonnen. Die Niederlage bringt die Führung immer noch dazu, Fehler zu analysieren und nach Strategien zu suchen neu, schuldig oder versuchend Figueroa verführen für seine Rückkehr.

Der Vorschlag, den die Sektion Neuquén zum neuen Jubiläum vorlegen wird, ist die Schaffung einer Schule für politische Führung, um „neue Führung hinzuzufügen“.

„Es geht darum, etwas greifbar zu machen, was schon immer getan wurde.“ Die MPN ist eine Fahrschule. Wir machen uns auf die Suche nach Kollegen, die ihr Wissen unentgeltlich einbringen, dass es Menschen dient, die sich engagieren wollen und die sich manchmal nicht trauen, an einem Raum teilzunehmen, der sich sehr politisch anfühlt. „Dies ist ein Raum zum Kommen und Lernen“, erklärte der Minister für politische Aktion. Daniela Sifuentes.

Er erklärte, dass sich das Programm an Menschen richten werde ab 16 Jahren, unabhängig davon, ob Mitglied oder nichtund wird vier Monate dauern. Das erste Treffen findet am Samstag, 22. Juni, von 9 bis 13 Uhr statt.

Sifuentes erklärte, dass die Studierenden an jedem Tag drei Veranstaltungen absolvieren werden: eine davon ist ein Workshop oder eine akademische Veranstaltung, eine andere, bei der sie den Erfahrungen von Führungskräften zuhören, die hochrangige Positionen innehaben oder bekleidet haben, und eine dritte, um Werkzeuge zu erlernen, zum Beispiel über soziale Netzwerke.

Er wies darauf hin, dass es von Vertretern des MPN und „Kollegen, die Profis sind und Erfahrung in verschiedenen Bereichen haben, ohne Outsourcing“ durchgeführt wird.

Der Sekretär für politische Aktion der Sektion wies darauf hin, dass die politische Fahrschule Teil des Aktionsplans sei, der im Hauptquartier der Hauptstadt vorgeschlagen wurde und heute von Germán Chapino geleitet wird. Der Anruf, der vertuscht wird Mit einer Kapazität von 120 Personen wird es am Jubiläumstag eröffnet.

„Wir sind auf der Suche nach einer neuen Führung. Die gesamte Politik braucht es, und doch sehen wir es „Wir sind die einzige Partei, deren Türen jeden Tag geöffnet sind.“, betonte er. Im historischen Teil von San Martín und Colón gibt es alles, von Debatten mit Vertretern der Legislative bis hin zu Bingos, Folklorekursen oder Kleider- und Lebensmittelsammlungen, die man in die Viertel bringt.

Sifuentes hielt das für einen Vorteil MPN bedeutet: „Es wird vererbt, es ist generationsübergreifend.“Allerdings besteht die Herausforderung darin, nach jungen Menschen zu suchen, die in ihren Familien keinen Kontakt zur Politik oder zur Partei hatten.

Das MPN holt das Blaue raus und erneuert sich zu seinem Jubiläum


Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 63. Jahrestag des MPN wurde im ersten Abschnitt mit der Renovierung der Hauptsitze in San Martín und Colón de Neuquén begonnen.

Dazu gehört auch von Beseitigung der „Festzelte“ mit dem Gesicht von Omar Gutiérrez des Gebäudes zu einer Änderung der Farbe und der Vorhänge Rückkehr zu „neutraleren Farben“ nach Jahren der Vorherrschaft von Blau.

„Wir müssen uns als Partyhaus stärken.“ Wir nehmen die Fassade des alten Hauses zurück und so zu renovieren, dass nicht alles blau ist, es ist eine Möglichkeit für alle, sich zufrieden zu fühlen“, sagte er.

Am 4. Juni wird es außerdem eine Ausstellung mit Fotografien und anderen „Schätzen“ geben, die Felipe Sapag in seinem Schreibtisch aufbewahrte und die seine Verwandten der Sektion gespendet hatten.

-

PREV Video: Dies war der makabre Angriff, den die Frau ihres Ex-Partners erlitt; schoss sechsmal auf ihn
NEXT Die Einwohner von Catamarca verabschieden sich online von Silvia Pacheco