Das ACTC würde an diesem Dienstag antworten, wenn die Provinz endlich einen weiteren Termin für Straßentourismus – Sport hätte

Das ACTC würde an diesem Dienstag antworten, wenn die Provinz endlich einen weiteren Termin für Straßentourismus – Sport hätte
Das ACTC würde an diesem Dienstag antworten, wenn die Provinz endlich einen weiteren Termin für Straßentourismus – Sport hätte
-
Diese Aussagen des ACTC-Direktors wurden am vergangenen Sonntag, dem 26. Mai, gemacht, als Turismo Carretera in der Stadt Concepción del Uruguay den Beginn des 6. Termins des Turniers erlebte.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Road Tourism Corridors Association mit Bezug auf die Rennstrecke in der Stadt Paraná bekannt gegeben hatte, dass „das Unternehmen beschlossen hat, eine Rennstrecke aller ihrer Kategorien zu enttäuschen“.

In diesem Rahmen fand ein Treffen mit dem Gouverneur der Provinz Entre Ríos, Rogelio Frigerio, statt, und bei der Eröffnung des Rennens an diesem Sonntag gab der Präsident der Road Tourism Corridors Association, Hugo Mazzacane, bekannt, dass „wir es verlassen haben.“ An den Gouverneur „über die Bedenken, die der Straßentourismus hinsichtlich der Paraná-Rennstrecke hat, haben wir uns darauf geeinigt, zwischen Montag und Dienstag zu plaudern.“

Gleichzeitig fügte er hinzu, dass „der ACTC-Vorstand sicherlich am Dienstag entscheiden wird, ob es in Paraná antreten wird oder nicht.“

In diesem Zusammenhang war der erste Provinzleiter in Concepción del Uruguay anwesend und betonte, dass „wir eine sehr kämpferische Provinz sind“, während er auch allen Behörden zu dieser Organisation gratulierte und ankündigte, dass „wir daran arbeiten werden, dass dies auch der Fall ist.“ Rennen in Paraná, denn wir sind die Provinz, die den Motorsport am meisten liebt, und wir verdienen diese beiden großartigen Auszeichnungen.“


#Argentina

-

PREV Inem Jorge Isaacs-Schüler können das Programmieren spielerisch erlernen
NEXT Die Plakatwand für das nationale und internationale Poncho-Festival 2024 wurde offiziell angekündigt