In Nariño trauern sie um die beiden Studenten der Mariana-Universität in Jamundí

In Nariño trauern sie um die beiden Studenten der Mariana-Universität in Jamundí
In Nariño trauern sie um die beiden Studenten der Mariana-Universität in Jamundí
-

Studenten der Mariana-Universität hätten in Jamundí, Valle del Cauca, ihr Leben verloren.

Erklärung des Ministers der Departementsregierung zur Ermordung zweier Studenten der Mariana-Universität in Jamundí.

Nariño-Nachrichten

In einer bewegenden Botschaft drückte Regierungssekretär Benildo Estupiñán Solís seine tiefe Bestürzung und Solidarität nach der tragischen Ermordung zweier junger Menschen aus Nariño, Studenten des Psychologieprogramms der Mariana-Universität, aus. Ihre Leichen fanden sie in Jamundí im Departement Valle del Cauca.

„Als Menschen aus Nariño sind wir traurig über den Tod der beiden Studenten des Psychologieprogramms der Mariana-Universität; „Wir vereinen uns im Gebet und in Solidarität mit der Familie und den Kollegen von María Paula Dulce Alarcón und Luna Marcela Rodríguez“, sagte Estupiñán Solís.

Der Minister forderte die zuständigen Behörden außerdem vehement dazu auf, den Sachverhalt aufzuklären und Gerechtigkeit zu üben.

„Wir erheben unsere Stimme der Ablehnung gegen jegliche Gewalt gegen unsere Frauen und fordern die Polizei und die Staatsanwaltschaft auf, den Sachverhalt aufzuklären und die Verantwortlichen für dieses bedauerliche Verbrechen zu fassen“, fügte er hinzu.

Die Ermordung von María Paula Dulce Alarcón und Luna Marcela Rodríguez hat in der Region Schock und eine Welle der Empörung ausgelöst.

Die Polizeibehörden und die Staatsanwaltschaft haben versichert, dass sie an den Ermittlungen zur Aufklärung dieses Verbrechens arbeiten.

Kann lesen:

#Colombia

-

PREV Viehmesse in Córdoba mit herausragenden Aktivitäten am vorletzten Tag
NEXT Davor Harasic verurteilt den Chat zwischen dem ehemaligen Richter Poblete und Mario Desbordes