31 Kandidaten werden in Neiva um die Volksherrschaft kämpfen

-

Treffen Sie die Kandidaten, die die Vielfalt und den Stolz von Neiva im Rahmen des 63. Bambuco-Festivals in San Juan und San Pedro repräsentieren werden.

DIARIO DEL HUILA, SO ERLEBT MAN DAS FESTIVAL

Neiva bereitet sich auf eine der am meisten erwarteten Feierlichkeiten des Jahres vor: das 63. Bambuco-Festival in San Juan und San Pedro. Im Rahmen dieser Feierlichkeiten wurden insgesamt 31 Kandidatinnen für den Wettbewerb um die Volkskönigin 2024 ausgewählt. Diese jungen Frauen repräsentieren die verschiedenen Gemeinden und Townships der Hauptstadt Huila, und eine von ihnen wird zur Volkskönigin gekrönt Neiva.

Während der zehn in Neiva durchgeführten Sampedrina-Runden hatten die Bewohner jedes Sektors die Gelegenheit, ihre Vertreter zu treffen. Diese Runden dienten nicht nur der Auswahl der Kandidaten, sondern auch der Förderung der Integration und des Zugehörigkeitsgefühls unter den Neivanern. Jede Gemeinde und jeder Bezirk präsentierte ihre besten Vertreter und demonstrierte so die Vielfalt und den kulturellen Reichtum der Region.
Die Volksherrschaft ist eine der aufregendsten Veranstaltungen des Bambuco-Festivals. Die Wahl der Königin ist eine Aufgabe, an der die gesamte Gemeinschaft beteiligt ist, von der Vorbereitung bis zur Vorstellung der Kandidaten. Dieser Wettbewerb unterstreicht nicht nur die Schönheit und das Talent der Teilnehmer, sondern stärkt auch das soziale Gefüge von Neiva und fördert Einheit und Gemeinschaftsarbeit.

Zwischen dem 14. Juni und dem 1. Juli wird Neiva zum Epizentrum der Kultur und des Tourismus in Huila und Kolumbien. Tausende Touristen werden anreisen, um die Feierlichkeiten von San Juan und San Pedro zu genießen, zu denen Paraden, Musikdarbietungen und gastronomische Kostproben gehören. Diese Feier ist eine Hommage an die Traditionen von Huila und eine Gelegenheit, der Welt den kulturellen Reichtum dieser Region zu zeigen.

Hervorgehoben
Neiva bereitet sich darauf vor, Tausende von Touristen während des 63. Bambuco-Festivals in San Juan und San Pedro zu empfangen, wo 31 Kandidaten um den Titel der Volkskönigin 2024 kämpfen werden.

Fotos
• Luz Natalia Calviche Ochoa, Stadtteil Dolcey Andrade der Gemeinde 9
• Laura Daniela Caicedo Ramírez, Luis Carlos Galán Viertel der Gemeinde 9
• Laura Camila Rivas Chila, Stadtteil Rodrigo Lara der Gemeinde 1
• María Catalina Cerquera Chavarro, Viertel Las Mercedes II, Etappe
• Karol Andrea Castillo Llanos, Stadtteil Falla Bernal der Gemeinde 1
• Angie Vanessa Ibarra Espinosa, Stadtteil Los Andes, Gemeinde 2
• Ana Lucia Castañeda Borja, Stadtteil Álamos Norte der Gemeinde 2
• Laura Valentina Rojas Rodríguez, Stadtteil Teneriffa, Gemeinde 3
• Ingrith Catalina Novoa Coqueco, José Eustasio Rivera Viertel der Gemeinde 3
• Nataly Clarena Tellez Rojas, Bezirk El Caguán
• Laura Sofia Forero, José Antonio Galán, Stadtteil der Gemeinde 6
• Laura Katalina Monroy Mariño, Stadtteil Manzanares, 1. Abschnitt der Gemeinde 6
• Yandry Liseth Arias Minú, Stadtteil Las Américas der Gemeinde 8
• Julieth Fabiana Perdomo Diaz, Alfonso López, Stadtteil der Gemeinde 8
• María Juliana Quintero Artunduaga, Monserrate-Viertel der Gemeinde 5
• Laura Daniela Vela Ness, Stadtteil Los Guaduales der Gemeinde 5
• Daira Yulieth García Vargas, Viertel Fronteras del Milenio II, Etappe
• Jenny Natalia Melo Santofimio, Stadtteil Las Palmas, Gemeinde 10
• Yudi Paola Medina Arguello, Stadtzentrum von San Antonio de Anaconia
• Daniela Cuellar Tovar, Dorf Palacio im Bezirk Vegalarga
• Natalia Olivera Quintero, Bezirk Río Ceibas
• Olga Vanessa Chala Peña, Dorf El Platanillal im Bezirk Río Ceibas
• Vanesa Alexandra Isarra Trujillo, Bezirk Guacirco
• María Fernanda Salamanca Ruiz, Dorf San Jorge im Bezirk Guacirco
• Zharikc Dayana Cumbe Oviedo, Dorf El Venado im Distrikt Fortalecillas
• Paula Andrea Salas Villareal, Dorf La Mojarra im Bezirk Fortalecillas
• Juanita Arce Macias aus Villa del Río in der Stadt San Luis
• Lizeth Catherine Penagos Cedeño, Gemeinde Chapinero
• Ana Stefany Diaz Ramírez, Stadt Aipecito
• Jasbleidy Alejandra Ramírez Quintero, Dorf Libertad Alta im Bezirk San Luis
• María Fernanda Yepes Polania, Stadtteil San Jorge der Gemeinde 4
• Karen Sofia Arciniegas Moreno, Stadtteil Diego De Ospina, Gemeinde 4
• Yeny Perdomo Rivas, Stadtteil Prado Alto der Gemeinde 7
• Lilia Yasmin Arbeláez, Stadtteil Las Brisas der Gemeinde 7

-

PREV Wetter in Neuquén und Río Negro: Für Dienstag, den 18. Juni, sind Regen und Schnee vorhergesagt
NEXT Nach den Spannungen in der Familie Martín Fierro trafen sich Marina Calabró und Rolando Barbano im Radio wieder