Welche Regionen werden davon betroffen sein? – Publimetro Chile

Welche Regionen werden davon betroffen sein? – Publimetro Chile
Welche Regionen werden davon betroffen sein? – Publimetro Chile
-

Wenn es etwas gibt, worüber die Chilenen sprechen, dann ist es die Ankunft des berühmten tropischen Wirbelsturms. Wann wird es geschehen, wo und was wird es bewirken? Nun ist bekannt, dass es in Regionen im Süden des Landes zu heftigen Regenfällen kommen wird.

Laut TVN-Meteorologe Iván Torres heißt dieses Phänomen „Extra Tropical Cyclone“ und die Regenfälle, die er hinterlassen wird, „werden wichtig sein“ und wird eingetragen Ñuble, Maule, Biobío und Teil von La Araucanía.

Nach Angaben des Fachmanns wird dieses meteorologische Ereignis an diesem Montag beginnen und wird es auch bleiben verlängert sich bis Donnerstag, 6. Juniin der Nähe verlassen Insgesamt fallen 200 Millimeter Wasser.

„Es handelt sich um ein Frontalsystem mit niedrigem Druck, und dieser niedrige Druck wird Zyklon genannt. Es ist ein wichtiges System in Bezug auf Niederschlag, denn wir erwarten in mehreren Tagen mehr als 100 Millimeter. „Der Wind sollte auf dem Kontinent 80 oder 90 Kilometer pro Stunde nicht überschreiten“, erklärte er.

An diesem Sonntag war der Meteorologe von Meganoticias, Jaime Leyton, besorgt über die Situation, die Licantén betreffen könnte.

Regen in der Hauptstadt 26.04.2022 Santiago, 26. April 2022. Santiaguinos laufen mit einem Regenschirm entlang des Paseo Ahumada Marcelo Hernandez/Aton Chile (MARCELO HERNANDEZ/ATON CHILE/MARCELO HERNANDEZ/ATON CHILE)

Die Gemeinde liegt an der Küste von Maule und im Herbst 150 Millimeter Wasser in nur 48 Stunden. Laut Leyton wäre dies „eine gewaltige Katastrophe“.

„Müsste man das Gebiet mit der größten Auswirkung, nämlich die Region Maule, erwähnen, könnten in einer stark betroffenen Gemeinde wie Licantén mehr als 150 Millimeter einfallen. 150 Millimeter in 48 Stunden, was eine gewaltige Katastrophe wäre“, genau.

Wird der Zyklon Santiago erreichen?

Torres erklärte, dass der „Extra Tropical Cyclone“ wird nicht erreichen Santiagoaber das Phänomen wird am Dienstag in den Ausläufern des R. Regen hinterlassenDer Stadtbereich.

Allerdings wird für nächstes Wochenende mit der Einführung eines neuen Frontsystems gerechnet “Intensiver” In der Hauptstadt wird er mehr als verlassen 40 Millimeter in nur zwei Tagen.

-

PREV Domaininhaber können sich bis zum 15. Juli bewerben
NEXT Die Regierung stellt den neuen Haushaltsrahmen vor