Salta leitete die 46. ordentliche Versammlung des Bundesbergrats

Salta leitete die 46. ordentliche Versammlung des Bundesbergrats
Salta leitete die 46. ordentliche Versammlung des Bundesbergrats
-

Die 46. Versammlung des Federal Mining Council (COFEMIN) wurde vom Minister für Bergbau und Energie eröffnet Romina Sassarini, in seiner Funktion als Präsident.

Der Beamte hob die breite Zustimmung zum Prozess „Selbstbewertung von Lücken und Möglichkeiten für Verbesserungen in der Politik und der öffentlichen Verwaltung im Bergbau“ hervor, der in Zusammenarbeit mit der Weltbank durchgeführt wurde.

An dem Treffen nahmen Bergbaubehörden aus allen Provinzen teil, darunter auch der Minister für Bergbau der Nation, Luis Lucero.

In seiner Rede betonte Lucero, wie sich das Modell der Zusammenarbeit und der lohnenden Anstrengungen in der Schaffung des Kupfertisches in San Juan erneut widerspiegelte.

Darüber hinaus wurde vereinbart, dass Argentinien stärker an der PDAC 2025-Messe in Toronto, Kanada, teilnehmen sollte, einer der wichtigsten Bergbauveranstaltungen weltweit.

Diese Präsenz wird die Positionierung Argentiniens auf der internationalen Bühne stärken und Investitionsmöglichkeiten im Bergbausektor des Landes fördern.

Die Versammlung endete mit der Benennung der Befugnisse für die aktuelle Leitung des Bundesbergrats. Joaquín Aberastain Oro, Bergbauminister von Río Negro, wurde zum 1. Vizepräsidenten ernannt; und der Unterstaatssekretär für Bergbau der Provinz Buenos Aires María Laura Delgado, wird als 2. Vizepräsident übernommen.

#Argentina

-

PREV Petro-Regierung bekräftigt bei Versammlung in La Guajira ihr Engagement für eine Agrarreform
NEXT «Die Grundlage zur Vermeidung von Auswirkungen auf die natürliche Umwelt liegt in der Bildung»