Drei junge Menschen sterben bei einem Verkehrsunfall nach einem Yomil-Konzert

Drei junge Menschen sterben bei einem Verkehrsunfall nach einem Yomil-Konzert
Drei junge Menschen sterben bei einem Verkehrsunfall nach einem Yomil-Konzert
-

Bei einem Verkehrsunfall am frühen Samstagmorgen kamen drei junge Menschen sofort ums Leben und einer wurde schwer verletzt. Das tragische Ereignis ereignete sich, als sie von einem Konzert des Reggaeton-Künstlers Yomil Hidalgo zurückkehrten, das im Bariay Club in der Stadt Holguín stattfand.

Die tödlichen Opfer, zwei Frauen und ein Mann, wurden in sozialen Netzwerken als „Faber Ayala“, „Geidis Reyes“ und eine junge Frau namens „Odalis“ identifiziert, die auf Facebook den Namen „Dominguez Doninguez“ verwendete.

Kurz vor dem Unfall hatte Odalis mehrere Fotos und Videos von Yomils Konzert auf ihrem Facebook-Profil geteilt, was den Fall noch herzzerreißender machte. „Wenn du ohne Stimme nach Hause kommst, ist das ein Zeichen dafür, dass du das Konzert genossen hast. (Yomil)“, schrieb er neben die Bilder, die jetzt voller Beileidsbekundungen sind.

Bild

Bisher wurden die Unfallursachen nicht bekannt gegeben, obwohl offenbar kein anderes Fahrzeug beteiligt war, sondern nur das graue Auto, in dem die Opfer unterwegs waren.

In sozialen Netzwerken verbreitete Bilder zeigen den beklagenswerten Zustand, in dem das Fahrzeug zurückgelassen wurde, ein modernes graues Auto, dessen Dach, insbesondere auf den Rücksitzen, völlig eingedrückt war.

Bild

Der Unfall ereignete sich in der Nähe von Bahía Naranjo auf der Autobahn Guardalavaca. Der einzige Überlebende bleibt im Krankenhaus.

Bild

Dutzende Menschen waren schockiert über den frühen Tod der drei Jugendlichen bei diesem schrecklichen Verkehrsunfall und äußerten ihren Wunsch nach einer baldigen Genesung des verletzten Mannes. Darüber hinaus wurde zu äußerster Vorsicht beim Fahren aufgerufen.

In den letzten Monaten verzeichnete Kuba einen besorgniserregenden Anstieg der Verkehrsunfälle, der bei der Bevölkerung und den Behörden Besorgnis hervorrief. Die meisten dieser Unfälle sind auf Faktoren wie schlechte Straßenverhältnisse, mangelnde Fahrzeugwartung und rücksichtsloses Fahren zurückzuführen.

Die kubanische Regierung hat dieses Problem erkannt und mehrere Aufklärungskampagnen zur Förderung der Verkehrssicherheit gestartet. Es ist jedoch klar, dass wirksamere Maßnahmen und erhebliche Investitionen in die Infrastruktur erforderlich sind, um die Zahl der Unfälle zu verringern und die Sicherheit auf den Straßen des Landes zu verbessern.

für dich empfohlen

-

PREV LGTBI PRIDE DAY CÓRDOBA | Pepe Espaliú, „Voguing Dance“. Theater und Bücher zur Feier des Pride Day in Córdoba
NEXT Ruf nach Nahrung in Corrientes: Sie fordern die Ausrufung des Nahrungsmittelnotstands