Die Regierung ist zuversichtlich, eine Vereinbarung mit der Nation über öffentliche Arbeiten zu unterzeichnen

Die Regierung ist zuversichtlich, eine Vereinbarung mit der Nation über öffentliche Arbeiten zu unterzeichnen
Die Regierung ist zuversichtlich, eine Vereinbarung mit der Nation über öffentliche Arbeiten zu unterzeichnen
-


11. Juni

12:40
2024


Nachrichten drucken

„Die Vereinbarung ist fertig, sie muss nur noch unterzeichnet werden. „Wir glauben, dass es sich um ein Agendaproblem handelte und dass La Rioja in den kommenden Tagen das Abkommen unterzeichnen und die öffentlichen Arbeiten reaktivieren wird“, sagte Minister Del Moral, der jegliche nationale Konditionierung im Zusammenhang mit dem Basengesetz ausschloss.


Trotz der undatierten Verschiebung der Vereinbarung, die die Provinzregierung am Montag mit der Nation über die Reaktivierung öffentlicher Arbeiten unterzeichnen wollte, herrscht in der Casa de las Tejas Optimismus und es wird erwartet, dass diese Vereinbarung endlich besiegelt wird.

„Wir haben den ganzen Mai mit der Nation zusammengearbeitet, das Abkommen ist bereits fertig, es muss nur noch unterzeichnet werden. Wir einigten uns auf die Arbeiten, für die die Provinz verantwortlich ist, und diejenigen, für die die Nation verantwortlich sein würde. Ich gehe davon aus, dass dies ein Problem der Tagesordnung war und dass La Rioja in den nächsten Tagen die Vereinbarung unterzeichnen und die öffentlichen Arbeiten reaktivieren wird“, erklärte der Minister für Infrastruktur, Marcelo Del Moral, im Riojavirtual Radio.

Del Moral erinnerte daran, dass die Vereinbarung zur Reaktivierung öffentlicher Arbeiten in der Provinz vorsieht, dass die Casa Rosada Straßenbauarbeiten in Höhe von rund 187 Milliarden US-Dollar finanzieren wird. „In der vorherigen Regierung waren mit der Nation 205 Milliarden US-Dollar an öffentlichen Arbeiten vereinbart worden. Davon würde die Nation nun 187 Milliarden US-Dollar beisteuern und die Provinz wird sich um den Rest kümmern. „Die Nation wird die Straßenarbeiten durchführen, während die Provinz für die Infrastruktur, Krankenhäuser und Bildungsarbeiten zuständig sein wird“, sagte er.

Der Provinzbeamte betonte, dass es an diesem Mittwoch ein neues Treffen mit den nationalen Behörden geben werde.

Zu diesem Zeitpunkt wurde Del Moral gefragt, ob er glaubt, dass die Debatte im Senat über das Bases-Gesetz eine Bedingung dafür sein könnte, ob das Abkommen zwischen der Casa Rosada und der Regierung von Rioja unterzeichnet wird oder nicht.

„Sie haben uns zu keinem Zeitpunkt irgendwelche Bedingungen für die Unterzeichnung der Vereinbarung gestellt. Ich möchte nicht glauben, dass die öffentlichen Arbeiten nicht reaktiviert werden, wenn das Grundgesetz nicht genehmigt wird, oder dass die Politik mit den Akteuren, die wir in der Provinz haben, da eingegriffen hat, um die Vereinbarung zu stoppen. Denn wenn das so ist, schaden sie nicht der Provinzregierung, sondern eher den Menschen, insbesondere denen, die heute nicht über den täglichen Lebensunterhalt verfügen, um Brot nach Hause zu bringen, wie es bei den Bauarbeitern der Fall ist. „Heute haben wir in der Provinz 5.500 Bauarbeiter ohne Arbeit“, sagte er.

Für Del Moral „müssen die öffentlichen Arbeiten im ganzen Land reaktiviert werden, damit die Wirtschaft in den Provinzen wieder funktioniert.“ „Es gibt keine Möglichkeit, die Wirtschaft zu reaktivieren, wenn die öffentlichen Arbeiten nicht reaktiviert werden“, erklärte er.

Abschließend erwähnte der Leiter der Infrastruktur die Straßenarbeiten, die in der Provinz dringend reaktiviert werden müssen. „Wir müssen die Arbeit des Zentrums dringend reaktivieren, da uns noch vier bis sechs Monate bleiben, bis es wieder regnet.“ Wir müssen auch die Arbeit von Chacho reaktivieren, die Arbeit der Nationalstraße 75, die von Las Padercitas zum Staudamm führt. Die Arbeiten an der Los Cactus Avenue, dem Krankenhaus, den technischen Schulen, der Straße nach Chilecito. „Es gibt viele lahmgelegte Arbeiten, die für die Provinz Priorität haben“, bemerkte er.

Kommentare

-

PREV Sie geben neue Zahlungstermine für den Zuschuss von bis zu 400.000 US-Dollar bekannt und geben an, wer ihn erhalten wird
NEXT Sie bezweifeln, dass die Minister für Bildung und Frauen nicht auf Beschwerden über Vergewaltigungen von Schulkindern in Amazonas reagieren