Absolvent der UDES Valledupar, gewählter Büroberater des kolumbianischen Kanzlers – Mi Diario Informa

-

Das ist Yeimi Alejandra Izquierdo Cujar, eine junge Arhuaca, Absolventin des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen, der Spezialisierung auf Qualitätsmanagement und Auditierung im Gesundheitswesen und des Master-Abschlusses in öffentlichem Management und Regierung an der Universität Santander, Campus Valledupar, die im Alter von 18 Jahren Mit 31 Jahren erlangte er diese repräsentative Stellung im Land.

Nicht nur das erworbene Wissen, sondern auch ihre Disziplin waren ausschlaggebend für ihre aktuellen Erfolge: „Als Ingenieurin haben sich mir viele Türen geöffnet, ich konnte ihr interdisziplinäres Wirkungsfeld kennenlernen, heute habe ich mein Wissen in verschiedenen Bereichen angewendet.“ an dem ich arbeiten konnte. „Professionell.“

Izquierdo Cujar betonte die Unverzichtbarkeit seiner postgradualen Ausbildung in seiner beruflichen Leistung: „Der an der UDES abgeschlossene Masterabschluss hat mir einen Mehrwert gegeben, wenn wir über zwischenstaatliches Management, öffentliche Verwaltung und Regierung sprechen, können wir eingreifen, handeln, teilnehmen und die Formulierung und Förderung unterstützen.“ Sowohl die lokale als auch die nationale öffentliche Politik und jedes Lernen war von grundlegender Bedeutung. Es hat mir eine umfassendere Vision gegeben, eine Rolle in der Öffentlichkeit zu übernehmen, in meiner Erfahrung als Leiterin der Kulturabteilung, als Fachkraft im Innenministerium und heute als Berater im Amt des kolumbianischen Kanzlers.“

Der UDES-Absolvent sandte auch eine Botschaft an die Studenten im Ausbildungsprozess: „Ich möchte alle UDES-Studenten ermutigen und motivieren, ihre Arbeits- und Arbeitsbereiche in einer interdisziplinären Vision zu erweitern, die es uns ermöglicht, Wirtschaftsingenieurwesen und Postgraduierte zu absolvieren.“ , die Ausbildung der Institution ist von hoher Qualität, heute möchte ich die Türen anerkennen, die uns das an meiner Alma Mater erworbene Wissen öffnet, auch die Räume, die wir für die Interaktion, für die Verbreitung auf lokaler und nationaler Ebene schaffen können ; Ich danke meiner Universität und hoffe, dass noch viel mehr UDES-Absolventen Räume und Wege in verschiedenen nationalen und internationalen Szenarien eröffnen können, so wie ich es tue“, betonte er.

Schließlich sandte die junge Arhuaca, Mutter und Ehefrau, eine Botschaft der Ermächtigung an Frauen: „Schwanger zu sein, Kinder zu haben, ein Ehemann zu sein, ist keine Einschränkung für die berufliche Weiterentwicklung, man muss ein klares Ziel und Absichten haben und diszipliniert arbeiten.“ Wir wollen Träume und Ziele verwirklichen und streben danach, mit unseren Ideen, Projekten und Vorstellungen zum gesellschaftlichen Wandel der Gebiete und des Landes beizutragen.“

a94b515b 040f 4f9a a7de cc6df8c09bc6

Von: Letty Polo Thomas

-