Córdoba Futsal startet eine Reservierungsphase für Dauerkarten

Córdoba Futsal startet eine Reservierungsphase für Dauerkarten
Córdoba Futsal startet eine Reservierungsphase für Dauerkarten
-

Córdoba Futsal startet eine Dauerkarten-Reservierungsphase für seine FansAJ GONZÁLEZ

Das Futsal-Weltkulturerbe Córdoba der ersten Futsal-Division hat begonnen, an verschiedenen Fronten zu arbeiten, um sein sportliches Projekt für die Saison 24-25 weiter zu konsolidieren. Noch vor Beginn der Erneuerungs- und Kaufaktion für neue Karten hat das grün-weiße Unternehmen eine Dauerkarten-Reservierungsphase eröffnet.

Verwandt

Sowohl Mitglieder als auch andere Fans können ihre Anwesenheit in Vista Alegre in diesem Monat Juni sicherstellen, indem sie die Abonnementreservierung abschließen. Der Club unter dem Vorsitz von José García Román hat Preise festgelegt, die von 100 Euro (Erwachsene) über 90 Euro für Rentner bis zu 40 Euro für Personen unter 14 Jahren reichen. Mit Beginn der Abo-Aktion Anfang August liegen diese Preise bei 115, 90 und 50 Euro. Daher gibt es 13 % Ermäßigung in der Erwachsenenkategorie und 20 % für Kinder unter 14 Jahren, sofern die Reservierung jetzt im Juni erfolgt. In diesem Monat wird der Córdoba-Club auch eine Frist für die Erhöhung der Sitzplätze festlegen. Interessenten müssen den gesamten festgelegten Geldbetrag einzahlen, um in der Reservierungsphase von dem reduzierten Preis zu profitieren.

Córdoba Futsal hat außerdem angekündigt, dass es für die nächste Saison keine Preisunterschiede geben wird, abhängig von der Fläche der besetzten Pavillon-Stände, obwohl für jede Dauerkarte ein bestimmter und nummerierter Platz garantiert ist.

Die Daten der Reservierungsphase

Die Reservierungsphase, die nur persönlich in der Unternehmenszentrale (C/ José María Martorell, 30) durchgeführt werden kann, beginnt am kommenden Montag, dem 17. Juni, und endet am 28. Juni :30 Uhr

Aufgrund der Weltmeisterschaft, die vom 14. September bis 6. Oktober in Usbekistan stattfindet, wird sich der Start der ersten Futsal-Division für die Saison 24–25 im Vergleich zur Saison 23–24 um mehr als 40 Tage verzögern. Wenn die Kampagne, die bald zu Ende geht, am 1. September begann, wird in der nächsten Kampagne der erste Tag frühestens am 11. Oktober gespielt.

Ema Santoro, links, mit José García Román, bei dessen Vorstellung als neuer Trainer von Córdoba Futsal.

Die Zusammensetzung des neuen Teams

Unterdessen arbeitet Córdoba Futsal daran, den Trainerstab und Kader für die kommende Saison so schnell wie möglich festzulegen. Der Argentinier Ema Santoro wird anstelle von Josan González als erster Trainer debütieren. Santoro war bisher der Stellvertreter der Pontanés. Ferran Plana, der zu Ribera Navarra gehörte, wird als Co-Trainer fungieren.

Was den Kader betrifft, so bleiben in Córdoba weiterhin die Torhüter Fabio und Víctor, der ukrainische Closer Mykytiuk, die Paraguayer Damián Mareco (Closeur) und Arnaldo Báez (rechter Flügel) sowie die Brasilianer Pulinho (Flügel) und Kaue Pereira (Mitte) in Córdoba von sieben Fußballern. Pulinho könnte den Verein in den kommenden Wochen verlassen, sofern ein für ihn interessantes Angebot in Córdoba eintrifft.

Alles deutet darauf hin, dass zwei der Neuzugänge brasilianische Fußballer sein werden, der Linksaußen Guilherme Dos Santos und der Linksaußen Murilo Duarte. Der linkshändige Center Juanan Moraleja könnte ebenfalls auf Leihbasis von Jimbee Cartagena kommen, der seit letztem Dezember verletzt ist, aber bei der Rückkehr der Liga im Oktober wieder spielbereit sein wird.

-