Argentinische Anleihen und Aktien steigen nach der Verabschiedung des Bases-Gesetzes im Senat

Argentinische Anleihen und Aktien steigen nach der Verabschiedung des Bases-Gesetzes im Senat
Argentinische Anleihen und Aktien steigen nach der Verabschiedung des Bases-Gesetzes im Senat
-

Hören

An diesem Donnerstag werden die Kapitalmarktbildschirme grün. Die Verabschiedung des Bases Law und des Fiskalpakets im Senat, wenn auch mit Änderungen, war die Nachricht, auf die die Anleger nach wochenlangen Finanzturbulenzen warteten. Als Reaktion darauf wurde vor der formellen Öffnung der Märkte (während der sogenannten vor dem Inverkehrbringen), Sowohl argentinische Anleihen als auch Aktien eröffnen mit starken Zuwächsen.

Im Fall argentinischer Aktien, die an der New York Stock Exchange (ADR) notiert sind, begann die Runde unter der Führung von Bankpapieren. Er Supervielle Bank schießt 9,91 %, gefolgt von der Galicia Financial Group (+8,9 %), die Makrobank (+7,79 %) und die BBVA (+7,52 %).

„In den letzten Wochen herrschte sowohl auf dem lokalen Markt als auch in den USA Volatilität Off-Shore. Wir hoffen, dass die Zustimmung des Senats zum Grundgesetz heute zu einer Kundgebung führen wird. Bis zu welchem ​​Niveau? Es ist sehr schwierig, es zu spezifizieren, und wir glauben nicht, dass es so einfach ist, wie die vorherigen Höchststände vorherzusagenaber es ist sicher, dass es die durch die Unsicherheit der letzten Wochen verursachten Verluste begrenzen kann. Wir müssen auch abwarten, wie der Markt die Änderungen verarbeitet, insbesondere die im Haushaltspaket eingeführten Änderungen, die möglicherweise den Abschluss einiger jüngster Ankündigungen bedingen und die Spannung noch einige Wochen verlängern (bis sie in den Abgeordnetenkammern erneut definiert werden)“, sie stellten von der Wirtschaftsberatung Outlier fest.

Der Boni Staatsanleihen entwickeln sich ebenfalls im positiven Bereich, nachdem sie seit Beginn des Junis Rückgänge von bis zu 5 % verzeichneten. Während der vor dem Inverkehrbringen, Globals verzeichnen durchschnittliche Zuwächse von 3 %wobei Wertpapiere mit Fälligkeit 2041 und 2046 hervorstechen (beide mit 3,2 %).

Argentinische Aktien steigen um bis zu 9 %

„Ich denke, das Szenario ist positiv für die Eigenkapital, Anleihen und auch Finanzdollar. Ich würde erwarten, dass Argentinien heute Zuwächse verzeichnen wird (Daten von vor dem Inverkehrbringen so zeigen sie an)wobei sich das Länderrisiko verbesserte und der Merval-Index den in letzter Zeit verlorenen Boden wieder aufholte. Daher sind es gute Nachrichten für die argentinischen Märkte, mit Optimismus bei den Vermögenswerten und starken Zuwächsen“, sagte Salvador Vitelli, Leiter der Forschung von Romano Group.

Da die Senatoren gestern Abend das Bases-Gesetz verabschiedet haben, ist der Preis dafür gestiegen Krypto-Dollar, Anlage, die 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche in Betrieb ist. Derzeit wird es für 1.285,1 US-Dollar (USDC) verkauft, etwa 26 US-Dollar weniger als vor einem Tag (-1,8 %).

„Wir gehen davon aus, dass der Markt positiv auf diese Nachricht reagieren und den Aufwärtstrend dieser Woche fortsetzen wird Dies wird sicherlich mit einem Rückgang des CCL/MEP einhergehen (Eine Bewegung, die bereits gestern Nachmittag angedeutet wurde)“, fügten die Analysten von Delphos Investment hinzu.

Diese Zahlen sind ein erster Gradmesser dafür, wie der Markt um 11 Uhr morgens öffnen könnte.

Lernen Sie das Trust Project kennen

-