Motorrad prallte in Usme gegen einen Pfosten und eine Person starb: Das Fahrzeug zerbrach in zwei Teile

Motorrad prallte in Usme gegen einen Pfosten und eine Person starb: Das Fahrzeug zerbrach in zwei Teile
Motorrad prallte in Usme gegen einen Pfosten und eine Person starb: Das Fahrzeug zerbrach in zwei Teile
-

Im Viertel Chuniza, das sich im oberen Teil der Stadt Usme und ganz in der Nähe der Polizeistation befindet, wurde in den frühen Morgenstunden dieses Donnerstags, dem 13. Juni 2024, ein tödlicher Verkehrsunfall registriert.

>>>Weitere Fakten: Schwierige Situation der Embera-Kinder im Nationalpark: Mindestens 24 sind in drei Jahren gestorben

Die Gemeinde alarmierte die Stadtpolizei von Bogotá, deren Einheiten bei ihrer Ankunft zur Überprüfung der Situation ein in zwei Teile zerbrochenes Motorrad vorfanden.

Offenbar war der Motorradfahrer zu schnell unterwegs und prallte gegen einen Pfosten. Eine Person starb noch am Unfallort, eine weitere Person wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der tödliche Verkehrsunfall in Usme ereignete sich an einem Hang und die Behörden untersuchen, was passiert ist.

Vermutlich wurden diese Personen verfolgt, sodass die Verkehrs- und Transportpolizei und die Kriminalpolizei für die Ermittlung des Geschehens an diesem Punkt im Süden der kolumbianischen Hauptstadt zuständig sein werden.

>>>Siehe auch: Die Polizei erschoss zwei Pitbull-Hunde, die ihren Besitzer angriffen

#Colombia

-