Rodríguez nahm an der traditionellen Prozession und der Heiligen Messe teil

-

Mit einer riesigen Prozession, Tafí Viejo begann die Feierlichkeiten zu Ehren seines Schutzpatrons San Antonio de Padua. Die Wallfahrt, die von der Pfarrei der Unbefleckten Empfängnis zur Antoniana-Gesellschaft begann, endete mit einer feierlichen Heiligen Messe, an der der Bürgermeister teilnahm Alejandra Rodríguez, die die Patronatsfeierlichkeiten offiziell eröffnete.

„Heute Morgen begannen wir die Aktivitäten mit der Prozession bis zur Plaza, dann begleiteten wir in der Antoniana-Gesellschaft die Heilige Messe und wir werden die Feierlichkeiten bis Sonntag fortsetzen. „Ich nutze diese Gelegenheit, um alle unsere Nachbarn einzuladen, auf die Plaza zu kommen, um an allen Musikveranstaltungen, Spielen für Kinder und verschiedenen Freizeitaktivitäten teilzunehmen.“

„Jedes Jahr wetten wir daraufauch in Schwierigkeiten, Wir bieten allen Nachbarn diese kostenlosen Feierlichkeiten an und laden Sie daher ein, daran teilzunehmen.“sagte der Bürgermeister. Später nahm Rodríguez an einer symbolischen Umarmung mit einer Gruppe älterer Erwachsener teil, um den Monat der guten Behandlung für sie zu feiern. An dieser Aktivität nahmen teil Analía Sánchez, Direktor für ältere Erwachsene, abhängig vom Sekretariat für Kinder, Jugend und Familie.

Der Sekretär der Generalverwaltung nahm an der Veranstaltung teil, Deborah Solorzano; der Unterstaatssekretär der Regierung, Paula Chein; der Sekretär für Kulturmanagement und Bildungsmanagement, Mark Acevedo; der Minister für öffentliche Arbeiten, Pablo Della Torre; der Betriebssekretär von Lomas de Tafí, Manuel Auteri; und der Minister für soziale Entwicklung, Maximiliano Bevacqua. Auch Stadträte waren anwesend. Antonio Reinoso, Jorge Llarul, Maximiliano Córdoba, Daniela Bravo, Augusto Zuccarelli, Julio Ponce, Benjamín Terraf, Alejandro Martínez und Domingo Orquera.13eb89068a.jpg7c8f1ed006.jpg82f4753ddf.jpg

-