Sie ermutigen junge Menschen aus Nariño, Literatur zu lieben

Sie ermutigen junge Menschen aus Nariño, Literatur zu lieben
Sie ermutigen junge Menschen aus Nariño, Literatur zu lieben
-

Im Rahmen einer emotionalen Veranstaltung voller Kreativität und Leidenschaft für Briefe veranstaltete der Nariño Family Compensation Fund die Preisverleihung für den Kurzgeschichten- und Gedichtwettbewerb „Paz entre Letras“.

Die den berühmten Schriftstellern Gabriel García Márquez und Aurelio Arturo gewidmete Hommage fand im Erholungszentrum Un Sol Para Todos in Chachagüí statt und brachte zahlreiche Literaturliebhaber aus der Region zusammen.

Der Direktor von Comfamiliar de Nariño, Sergio Agustín Suárez, leitete diese bedeutende Veranstaltung und betonte die Bedeutung dieser Initiative zur Förderung der Lesefreude unter den Einwohnern des Departements.

Kreativität

„Dieses Treffen war nicht nur eine Feier der literarischen Kreativität, sondern auch der Ausgangspunkt für unseren ersten Kurzgeschichten- und Poesiewettbewerb, der zwei Größen der Universalliteratur gewidmet ist“, sagte Suárez in seiner Rede.

Mit insgesamt 456 Anmeldungen in den Kategorien Kurzgeschichte und Poesie ist es dem Wettbewerb gelungen, das Interesse und die aktive Beteiligung der Community zu wecken. Suárez betonte die entscheidende Rolle, die junge Menschen bei dieser Initiative spielen, und verwies auf sie als Protagonisten von Nariños literarischer Zukunft.

„Wir säen die Saat, damit in Zukunft neue Talente entstehen, die dem Erbe so symbolträchtiger Persönlichkeiten wie Gabriel García Márquez und Aurelio Arturo folgen können“, äußerte er sich begeistert.

Engagement

Im Rahmen der Veranstaltung wurden den Gewinnern jeder Kategorie Auszeichnungen verliehen, die für ihre Originalität und literarische Qualität gewürdigt wurden.

Darüber hinaus wurde das anhaltende Engagement von Comfamiliar de Nariño bekannt gegeben, weiterhin Initiativen zu fördern, die Frieden, Kreativität und die Gewohnheit des Lesens in der Gemeinschaft fördern.

Mit Initiativen wie „Paz entre Letras“ wird die Verantwortung für die kulturelle und pädagogische Entwicklung der Region bekräftigt und sich als Motor für die Entfaltung lokaler literarischer Talente gefestigt.

-