Sie warnen vor der Schließung eines Geräts, in dem sich nicht strafbare Jugendliche aufhalten

-

Copnaf: Sie warnen vor der Schließung eines Geräts, in dem sich nicht strafbare Jugendliche befinden

Mitarbeiter des Provinzrats für Kinder, Jugendliche und Familien (Copnaf) warnten vor der Schließung der Abteilung für individuelle Ansätze sowie einiger Eindämmungsprogramme für Jugendliche. Um eine Schließung zu vermeiden, wurden Dialoginstanzen angefordert.

Wie angegeben APFhätte die Entscheidung seitdem bei denen, die in diesen Bereichen arbeiten, Besorgnis hervorgerufen Die Eindämmung einer bestimmten Bevölkerungsgruppe würde verloren gehen, insbesondere nicht strafbarer Jugendlicher, deren Schutz in der Internationalen Konvention über die Rechte von Kindern und Jugendlichen verankert ist..

LESEN SIE MEHR: Staatsunternehmen beschweren sich über Verträge und den Baustatus von Copnaf

aß Copnaf

Copnaf-Mitarbeiter, die bei ATE eingeschrieben sind, fordern die Genehmigung des Kindergesetzes.

„Es würden nicht nur die Rechte derjenigen verletzt, die an diesem Gerät arbeiten und über die erforderliche Erfahrung und Ausbildung verfügen, um sich der Aufgabe der Durchführung des spezifischen Ansatzes zu stellen (…), sondern auch auch das Recht von Jugendlichen, die eine Dezimierung der Interventionen erleben würden, wenn sie zu den Rechtsschutzdiensten zurückkehren müsstenangegeben von der State Workers Association.

LESEN SIE MEHR: Copnaf-Mitarbeiter klagen über ungerechtfertigte Entlassung

Aufgrund dieser Situation wurde die Eröffnung eines Dialogs beantragt „mit dem Ziel, über Alternativen zu der Entscheidung nachzudenken, die in der Besprechung mit den Mitarbeitern dieser Einrichtung am Montag, dem 4. Juni, mündlich übermittelt wurde.“.

#Argentina

-