Die U-Bahn wird zum Unabhängigkeitstag einen historischen Rundgang auf der Linie A durchführen

-

Im Rahmen eines neuen Jubiläums zum Unabhängigkeitstag, Buenos Aires SE Subways (SBASE) werde ein machen Historischer Spaziergang Dienstag, 9. Julisowie eine Tombola, bei der die Einwohner der Stadt den Preis einer Fahrt mit den genannten Oldtimern gewinnen können Die Brüggeoisedie fast 100 Jahre lang auf der Linie A in Betrieb waren.

Zwischen den Stationen wird es drei Routen geben Peru Und Acoyte -jeweils 40 Minuten-, bei dem Reiseführer die Geschichte der Autos und die Anfänge der U-Bahn erzählen. Der erste wird am 9. Juli um Mitternacht stattfindenalso von Montag bis Dienstag um Mitternacht, nach Ende des üblichen Gottesdienstes.

Die Tour steht Menschen jeden Alters offen und die Organisation verspricht „eine Tour, die auch bei den Kleinsten Erinnerungen, Anekdoten und Neugier weckt“.

U-Bahn..jpeg

Es gibt Reiseführer, die die Geschichte der Autos und die Anfänge der U-Bahn erzählen

Historischer Rundgang mit der U-Bahn A: So nehmen Sie an der Verlosung teil

Interessierte können an der Verlosung teilnehmen, indem sie das folgende Formular ausfüllen oder den Instagram-Account @BAsubte eingeben. Haben Zeit, sich bis Donnerstag, 27. Juni, anzumelden. Die Gewinner werden per E-Mail kontaktiert.

Diejenigen, die teilnehmen, werden angewiesen, sich mit ihnen zu nähern Nationalabzeichen wie Flaggen, Kokarden, Hüte und T-Shirts in den Farben Argentiniens. Den ganzen Abend über wird es Kultur- und Freizeitangebote wie Mikrotheater, Live-Musik, historische Atmosphäre und verschiedene Überraschungen geben.

Darüber hinaus ist am selben Dienstag von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Centenera Heritage Laboratorygelegen in der Av. del Barco Centenera 777, im Viertel Caballito, einem Raum, der größtenteils aus recycelten Materialien des Netzwerks gebaut wurde, wo Sie in einer lehrreichen Tour, die verschiedene Achsen umfasst, mehr über die Geschichte der U-Bahn von Buenos Aires erfahren können. Thema: Geschichte, Werkstatt und Nachhaltigkeit.

U-Bahn.jpeg

Sie laden Nachbarn mit patriotischen Insignien wie Fahnen und Kokarden ein.

Autos Die Brüggeoise, zum Kulturerbe der Stadt Buenos Aires erklärt, verkehrte auf der Linie A, der ersten U-Bahnlinie Lateinamerikas. Es wurde am 1. Dezember 1913 mit einer Route eingeweiht, die die Plaza de Mayo mit der Plaza 11 de Septiembre (heute Plaza Miserere) verband.


#Argentina

-