Gute Nachrichten! Dank schnellem Eingreifen ermöglichten sie die Durchfahrt auf der Mocoa-Straße

Gute Nachrichten! Dank schnellem Eingreifen ermöglichten sie die Durchfahrt auf der Mocoa-Straße
Gute Nachrichten! Dank schnellem Eingreifen ermöglichten sie die Durchfahrt auf der Mocoa-Straße
-

Es gibt bereits Verkehr für alle Fahrzeugtypen. Dies wurde von den örtlichen Behörden bestätigt, die die schnelle Reaktion der Invías hervorhoben, um die provisorische Passage wiederherstellen zu können; Die Arbeit geht an dieser Stelle weiter.

Werbung

An diesem Dienstagnachmittag bestätigten die örtlichen Behörden von Santiago im oberen Teil von Putumayo, dass die Durchfahrt für alle Arten von Fahrzeugen auf der PR 48 +950, ​​​​Sektor Río Negro, über Santiago – El Encano freigegeben sei.

Franklin Benavides Revelo, der Bürgermeister der Stadt, gab an, dass die Passage dank der sorgfältigen Reaktion der Invías zu diesem Zeitpunkt wiederhergestellt werden könne, warnte jedoch davor, dass die Passage provisorisch und kontrolliert sein werde, während die Arbeiten zur Anpassung der Straße voranschreiten .

„Morgen werden wir mit den Arbeiten fortfahren; Geduld: Wir müssen den Zustand der Straße und natürlich die Sicherheit der Menschen, die durch diesen Sektor reisen, gewährleisten“, betonte Benavides Revelo.

Andererseits war aus Transporterversionen bekannt, dass nach Fortschritten bei den Anpassungsarbeiten im Chorlaví-Sektor auch die Fahrzeugdurchfahrt normalisiert wurde, jedoch mit einer provisorischen Durchfahrt.

Die Wetterbedingungen der letzten Tage waren günstig, um die Arbeiten voranzutreiben, die die Auftragnehmer von Invías an den betroffenen Punkten durchführen.

#Colombia

-