Der Kraftstoffverbrauch sank im April um 8 %

-

Diesem Bericht zufolge verzeichnete die Kraftstoffnachfrage des öffentlichen Sektors in mehreren Provinzen wie Caco, Corrientes, Entre Ríos, Formosa, Misiones und Santiago del Estero einen starken Rückgang von über 20 %.

Andererseits verzeichnete die Stadt Buenos Aires einen Anstieg des Verbrauchs im öffentlichen Sektor um 1,9 % und in Río Negro waren es 0,3 %.

Kraftstoffverbrauch nach Provinz

Von der Argentinischen Konföderation der Arbeiter und Angestellten von Kohlenwasserstoffen, Energie, abgeleiteten Brennstoffen und verwandten Produkten (CATHEDA) veröffentlichter Bericht

Laut CATHEDA ist der Anstieg des Kraftstoffverbrauchs im öffentlichen Sektor in der Stadt Buenos Aires „Dies erklärt sich durch den geringeren Wert und die größere Kaufkraft“.

In der Branche stellt sich eine andere Situation dar Landwirtschaftlichwas 11 % der Gesamtsumme ausmacht, wobei die Der Kraftstoffverbrauch ist gestiegen erheblich in Buenos Aires, Capital, Catamarca, Córdoba, Entre Ríos, Jujuy, La Rioja, San Juan, San Luis, Santa Fe und Tucumán. Insgesamt betrug der Nachfrageanstieg 6 %.

Seinerseits in der Branche Industriellmacht 21 % des Gesamtwerts aus, auch die zwischenjährlichen Schwankungen Steigerungen registriert in Buenos Aires, Catamarca, Chubut, Corrientes, Entre Ríos, La Pampa, Misiones, Neuquén, Río Negro, Salta, San Juan, Santa Fe und Feuerland, mit einem Anstieg von 8,4 % im Vergleich zum Vorjahresmonat .

Einbetten

-