Für den Stadtrat gäbe es einen Zusammenhang in der Frage der Schuppen, der Pilgerfahrt und der LLA-Kampagne – Nuevo Diario de Salta | Das kleine Tagebuch

Für den Stadtrat gäbe es einen Zusammenhang in der Frage der Schuppen, der Pilgerfahrt und der LLA-Kampagne – Nuevo Diario de Salta | Das kleine Tagebuch
Für den Stadtrat gäbe es einen Zusammenhang in der Frage der Schuppen, der Pilgerfahrt und der LLA-Kampagne – Nuevo Diario de Salta | Das kleine Tagebuch
-

Die Waren, die in den städtischen Lagerhäusern geparkt waren, könnten von LLA im letzten politischen Wahlkampf verwendet worden sein..

Während der Demonstrationen der Stadträte der Hauptstadt am gestrigen Mittwoch im Deliberative Council fügte der Skandal um Gegenstände, die in den Lagern der ehemaligen Leiterin der Social Bakery während der Geschäftsführung von Bettina Romero im Bürgermeisteramt von Salta gefunden wurden, ein weiteres Kapitel hinzu.

Bei dieser Gelegenheit der Gemeinderat Martin del Frari Er betonte die Verbindung zwischen Romeroismus und LLA während des Wahlkampfs, der Milei zur Präsidentschaft der Nation führte, und ließ mehrere Unbekannte offen.

Del Frari erzählte: „All dies beginnt im Jahr 2021, als mitten im damaligen politischen Wahlkampf in einer Fernsehsendung der damalige Kandidat vorgestellt wird.“ Felipe Biella erhebt einen Live-Anspruch auf Carlos Zapata Dort werden angebliche Verbindungen zwischen der Pilgerreise und LLA aufgedeckt und außerdem an Verbindungen zu Beschwerden über materielle Unterschlagung in Genossenschaften erinnert, an denen Zapata beteiligt war.“

„Biella erzählte ihm, dass er jedes Mal, wenn er ein Zapata-Poster sah, verstand, warum es eine Packung Milch weniger gab. Zapata sagte ihm, dass Olmedo die Kampagne bezahlte. Im Jahr 2023, als der Präsidentschaftswahlkampf beginnt, tauchen Gerüchte auf, dass die Pilgerfahrt für Milei funktionieren würde; „Als Milei nach Salta kam, traf er sich tatsächlich mit allen Persönlichkeiten der Pilgerreise“, sagte Del Frari und erinnerte sich auch an die journalistischen Berichte über ein Treffen, dessen Aufzeichnungen zwischen dem damaligen Präsidentschaftskandidaten und dem damaligen Präsidentschaftskandidaten vorliegen Aroldo Toninieiner der aktuellen, der mit der Ursache der Schuppen zusammenhängt.

Auf diese Weise warnte Del Frari, dass es einen Zusammenhang zwischen der Entleerung der Lagerhäuser und einer möglichen Verwendung der gestohlenen Waren für Mileis Feldzug in Salta geben könnte, der die Pilgerfahrt in Salta leitete.

#Argentina

-