Javier Milei berief die Gouverneure zu einem Treffen in die Casa Rosada

Javier Milei berief die Gouverneure zu einem Treffen in die Casa Rosada
Javier Milei berief die Gouverneure zu einem Treffen in die Casa Rosada
-

Bericht von Cecilia Camarano.-

Nach seinem Rede zum FlaggentagJavier Milei wird mittags die Gouverneure Osvaldo Jaldo (Tucumán), Gustavo Sáenz (Salta), Raúl Jalil (Catamarca) und Carlos Sadir (Jujuy) in der Casa Rosada empfangen.

Das Treffen findet statt, nachdem der Präsident am 9. Juli in Tucumán aus Rosario angerufen hatte, um den Mai-Pakt zu unterzeichnen. In einer Rede im nationalen Fernsehen sagte Milei Er forderte, die parteipolitischen Differenzen beiseite zu legen und daran zu arbeiten, Argentinien wieder zu einer Weltmacht zu machen.

Ich möchte diesen Tag, an dem die argentinische Flagge am Himmel weht, die Verabschiedung des Bases-Gesetzes und das bereits vorangetriebene Steuerpaket, nutzen, um alle nationalen Behörden, die Gouverneure, die ehemaligen Präsidenten und die Mitglieder des Obersten Gerichtshofs zusammenzubringen Gericht, Geschäftsleute und Arbeiter treffen sich in der Nacht des 9. Juli in Tucumá, um den Mai-Pakt zu unterzeichnen“, Milei hervorgehoben.

Von Rosario aus wurde der Präsident von Ministern seines Kabinetts, dem Gouverneur von Santa Fe, begleitet. Maximiliano Pullaround der Bürgermeister von Rosario, Pablo Javkin.

Unterdessen dient das Treffen mit den Gouverneuren als Hintergrund für die Verhandlungen Rechtsgrundlagen die an die Abgeordnetenkammer zurückgegeben wurde, und die Übertragung der Arbeiten an die Provinzen, die vom Stabschef Guillermo Francos verwaltet wurde, der ebenfalls an der Sitzung teilnehmen wird.

FOTO 2.jpeg

Die Begrüßung von Javier Milei und Maximiliano Pullaro zum Flaggentag

Javier Milei begibt sich auf eine neue Tour durch Europa

Obwohl der Präsident schon vor Tagen ins Land zurückgekehrt war Javier Milei kehrt heute Abend nach Europa zurück. Auf der zweiten Etappe seiner internationalen Tour wird er zu Besuch sein Spanien, Deutschland und Tschechien.

Zusammen mit seiner Schwester, der Präsidentschaftssekretärin Karina Milei, wird er um 19:00 Uhr argentinischer Zeit abreisen mit der Idee, am Freitag, 21. Juni, in der Stadt Madrid zu landen.

Als erste Aktivität wird er um 14.00 Uhr den Präsidenten der Autonomen Gemeinschaft Madrid treffen, Isabel Díaz Ayuso, Wer wird ihn damit schmücken? Internationale Medaille der Madrider Gemeinschaft.

Am Nachmittag wird er von der ausgezeichnet Juan de Mariana Institut im Rahmen des Freedom Dinners im Casino Madrid, während der Freiheitswoche.

Er soll gemeinsam mit dem Professor eine 30-minütige Rede halten Jesus Huerta de Sotound andere Referenzen im akademischen Bereich.

Am nächsten Tag brechen Sie auf Hamburgim Bundesrepublik Deutschland, wo er ausgezeichnet wird die Hayek-Medaille, der in Anlehnung an den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften verliehen wird Friedrich von Hayek, und wird dabei auch sprechen 50 Minuten.

Berlin Es wird die zweite Station auf der Deutschlandreise des Präsidenten sein. Dort wurde ein Treffen mit der Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland erwartet. Olaf Scholz, aber an diesem Mittwoch wurde sie von der Regierung dieses Landes entlassen.

Am Montag, 24. Juni, reist das Staatsoberhaupt schließlich nach Tschechien den Premierminister zu treffen, Petr Fiala, (10.30) und Treffen mit Geschäftsleuten in Prag.

Mittags erhalten Sie die Preis des Liberalen Institutsin einer Zeremonie, die im Zofin-Palast in der tschechischen Hauptstadt stattfinden wird, für seinen Beitrag zur Entwicklung des liberalen Denkens.

Als letzte Aktivität der Tour wird er den Präsidenten der Tschechischen Republik privat besuchen. Petr Pavel, vor der Rückkehr ins Land.


#Argentina

-