Ein Zeuge sagte, er habe Loan in Entre Ríos gesehen

Ein Zeuge sagte, er habe Loan in Entre Ríos gesehen
Ein Zeuge sagte, er habe Loan in Entre Ríos gesehen
-

Dieser Donnerstag markiert eine Woche seit dem Verschwinden von Leihgabe Danilo Peña, der 5-jährige Junge, der zuletzt in einer ländlichen Gegend von Corrientes gesehen wurde, als er mit Erwachsenen und anderen Kindern auf Obstsuche ging. Während die Suche andauerte, sagte ein Zeuge, er habe den Minderjährigen in Entre Ríos gesehen.

Dies ist der Besitzer eines Grills, der einen Kilometer vom Straßenposten an der Route 12 in Gualeguaychú entfernt liegt. Er versicherte, dass es Donnerstagabend war, der Tag, an dem Loan verschwand, als ein graues Auto im Park parkte Restaurant und eine Frau, ein Mann und ein Minderjähriger betraten das Restaurant.

Der Zeuge berichtete, dass der Junge unruhig wurde und als ein junger Kellner auf ihn zukam und ihn nach seinem Namen fragte, antwortete er “Darlehen”. Der Mitarbeiter, der falsch gehört hatte, fragte ihn, ob er das gesagt habe „Juan“ und der Junge sagten: „Nein, Loan.“.

Der Besitzer des Restaurants wurde als Horacio Macías identifiziert und beschloss, zu einer nahe gelegenen Autobahnpolizeistation zu gehen, um Bescheid zu geben.

Die Häftlinge

Der Staatsanwalt Juan Carlos Castillo, der die Ermittlungen leitet, hat drei Personen angeklagt. Handelt von Bernardino Antonio Benítez, der Onkel des Jungenund ein paar seiner Freunde, identifiziert als Daniel Oscar „Fierrito“ Ramírez und Mónica del Carme Millapi. Ihnen wird das Verbrechen der Vernachlässigung einer Person vorgeworfen.

Der Garantierichter Lucio López Lecube, jetzt im Amt, Den Tatverdächtigen wurde eine fristlose Sicherungsverwahrung zugesprochen. Die drei verweigerten die Aussage.

Die Suche umfasst die Suche mit Kleinflugzeugen, Hubschraubern, Booten, Schlauchbooten und der Hundeabteilung der Polizei von Entre Ríos und Santa Fe.

Ich mag das:

Ich mag Aufladen…

-