Acht Gemeinden von Córdoba haben wegen starker Regenfälle eine öffentliche Katastrophe ausgerufen

Acht Gemeinden von Córdoba haben wegen starker Regenfälle eine öffentliche Katastrophe ausgerufen
Acht Gemeinden von Córdoba haben wegen starker Regenfälle eine öffentliche Katastrophe ausgerufen
-

Sieben Gemeinden im Departement Córdoba haben aufgrund der intensiven Regenzeit in der Region einen öffentlichen Katastrophenfall ausgerufen. Die jüngste Erklärung kam aus Cereté, wo Regenfälle in mehreren Sektoren zu Überschwemmungen geführt haben, und aus Tierralta, wo steigende Schluchten und Bäche mehrere Gemeinden gefährden.

Die Gemeinde Ayapel ist eine der am stärksten betroffenen Gemeinden. Durch das Überlaufen des Staudamms Cara de Gato und die Überschwemmung großer ländlicher Gebiete wurden schwere Schäden verursacht zahlreiche Familien und Ernten schädigen. Die Situation in Ayapel verdeutlicht die Dringlichkeit von Sofortmaßnahmen, um die Auswirkungen der Regenfälle in der Region abzumildern.

Die Hauptstadt des Departements, Montería, hat ebenfalls einen öffentlichen Katastrophenfall ausgerufen, um Notfälle in ihren ländlichen Gebieten zu bewältigen, wo überfließende Bäche erhebliche Verwüstungen angerichtet haben. Auch die Gemeinden Puerto Libertador und Montelíbano haben sich dieser Maßnahme angeschlossen und sind mit ähnlichen Überschwemmungs- und Überschwemmungssituationen konfrontiert.

In La Apartada haben die örtlichen Behörden einen öffentlichen Katastrophenfall ausgerufen, um die Überschwemmungen in der Gemeinde zu bekämpfen. Lorica, eine weitere stark betroffene Gemeinde, bleibt wegen der kritischen Punkte Palo de Agua, Nariño und Sarandelo in Alarmbereitschaft. die in der Vergangenheit überfüllt waren, Hunderte von Familien betrafen und zu Ernteverlusten führten.

Es ist wahrscheinlich, dass Planeta Rica in den nächsten Stunden auch eine öffentliche Katastrophe ausrufen wird. Die Regenfälle in dieser Stadt haben zu Überschwemmungen in städtischen und ländlichen Gebieten geführt, mehr als vier Brücken zum Einsturz gebracht und mehrere Städte vom Stromnetz abgeschnitten.

Die Ausrufung einer öffentlichen Katastrophe ermöglicht den Zugang zu zusätzlichen Ressourcen und Maßnahmen zur Bewältigung von Notfällen und zur Minimierung der Auswirkungen der Regenfälle auf die Bevölkerung und die lokale Infrastruktur.

#Colombia

-